Kissen hinterm Schreibtischstuhl legen gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wieso sollte es dadurch Nachteile geben? Dadurch stützt Du doch die Wirbelsäule und sitzt dadurch gerader! Das ist ja ein Vorteil, und kein Nachteil! Ts, ts,....Fragen gibts!

Hallo Boomben,

statt eines Kissens empfehle ich eine Lordosestütze - sehr gut bei Aerogap: http://www.aerogap.de/

Das ist eine Art Kissen-Geflecht und die Kosten 34,90 Euro. Sie ersetzen in gewissem Masse moderne Bürostühle, die ergonomisch so geformt sind, dass sie die Wirbelsäule nicht belasten, zum Teil sogar entlasten. Wobei ich da doch eher bewegungsaktive Stühle empfehle von back app oder Dauphin, Löffler - aber die kosten natürlich auch sehr viel mehr.

Zum besseren Verständnis - auch warum ein Kissen hier nur zur Hälfte helfen kann, ein paar Infos aus Wikipedia: "Als Lordose bezeichnen Mediziner die nach vorn gerichtete natürliche Krümmung der menschlichen Wirbelsäule. Die Lendenwirbelsäule (LWS) hat normalerweise eine Lordose, d.h. sie ist bauchwärts gebogen.

Anwendung finden Lordosenstützen an Stühlen, Autositzen und Lattenrosten von Betten. Besonders während Büroarbeiten und bei langen Autofahrten kann die Muskulatur durch Ermüdung zusammensacken. Hersteller von Bürostühlen und Autos bieten daher einstellbare Lordosenstützen an, die für eine entspannte Körperhaltung und Entlastung des Rückgrats sorgen."

Ich hoffe, ich habe Dir geholfen und ich würde mich freuen, von Dir zu hören, ob Du weiter mit Kissen sitzt (wobei hier die anderen natürlich recht haben: besser als nichts)

Mit herzlichem Gruß

Detlef

Gibt es irgend welche Nachteile? Ja, Du musst extra ein Kissen kaufen ....

Ich bin verwirrt: Legst du das Kissen hinter den Stuhl oder auf den Stuhl.

Wenn deine Haltung dabei nicht verkrümmt, wird das keine Nachteile haben.

Vorteile:Es ist bequemer u. du sitzt besser! Nachteile:??????

Was möchtest Du wissen?