Kirschlorbeer hat braune Blätter - ist er erfroren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wahrscheinlichkeit, daß er einfach vertrocknet ist, ist wesentlich höher !!!!! Da der auch im Winter seine Blätter nicht verliert, verdunstet auch ordentlich was im Winter. Und zu Anfang des Winters hatten wir eine seeeehhhrr laaaannge Trockenperiode !!! Auf jeden Fall ist sicher, daß in den braunen Blättern kein Leben mehr ist. Die kaputten Blätter kannst du abzupfen. Achte darauf, daß er in den nächsten Wochen immer gut Wasser hat. Mitte März eine Düngergabe und eventuell zu Anfang April ein Nachschnitt helfen ihm, wieder gut wachsen zu können und ordentlich auszutreiben.

 - (Pflanzen, Garten, Natur)

Kirschlorbeer ist ein immergrüner Strauch (auch für Hecken geeignet) solitär wird er sehr groß, für Pilze und Insektenbefall ist er sehr anfällig wie auch sehr tiefe Temperaturen so kann es sein dass die braunen Blätter noch eine Folge von Frostschaden ist oder Schädlingsbefall wie auch Kirschwelke kranke Zweige großzügig herausschneiden und zur Sicherheit sofort verbrennen. Sollte er ganz befallen sein dann unten abschneiden ältere Pflanzen treiben schnell wieder aus. Er mag auch gleichmäßige Feuchtigkeit. Die Erde mit Mulchschnitt ringsum min 12cm hoch abdecken im Durchmesser ca. 1-1,5 m reicht und wässern dann trocknet es nicht so schnell aus.VlG Anubis57

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 1974 bin ich Besitzer von einem 4000qm großen Garten

Auch mein Kirschlorbeer hat heuer viele braune Blätter, dabei sind wir in inmitten von Weingärten - aber die Kälteperiode war schlimm für viele Pflanzen. Zum Kommentar von Findesiecle, dass KLB keinen ökologischen Nutzen hat. Das finde ich, stimmt nicht. Denn unsere Amseln haben zu Beginn des Winters die Früchte vom Kirschlorbeer gefuttert, dann die Trauben vom Wilden Wein und zuletzt die Früchte vom Feuerdorn. So waren sie wochenlang beschäftigt, alles abzuernten, hinterließen viel Dreck und erfreuen sich bester Gesundheit. Wenn ich später die braunen Blätter vom Kirschlorbeer abschneiden muss, wird es heuer wohl kaum eine Blüte geben (schade, ist sehr hübsch), aber die Büsche halten es aus.

Ich mag mich gut erinnern an 1986. Im Frühling 1986 habe ich die Lehre als Landschftsgärtner begonnen. Dieser Winter 19985/1986 war ähnlich kalt wie der aktuelle Winter 2011/2012. Ich musste damals in sämtlichen Gärten wo es Kirschlorbeer hatte diese knapp über Bodenhöhe zurückschneiden. Blätter und Triebe waren alle Braun und Trocken. An der Basis hat man aber gesehen der schlägt wieder aus. Diese Pflanzen Leben heute noch. Viel Spass beim zurückschneiden. Arnold Wunschgärten GmbH Wassergärten 8852 Altendorf www.wunschgarten.ch

Die Frage - taucht hier 2x täglich auf: Überall in Deutschland - wenn nicht milde Lage sind die Kirschlorbeers braun! Warum schafft ihr euch auch solche hässlichen Dingen an, die hier nicht her gehören.

Wahrsch war es die Kombination aus harten Frost und deshalb Trockenheit - die ihn zurückfrieren lies. Geduld nimmt einen Probestengel und mach von oben bis unter die Nagelprobe , sobald es frisch grün ist - höchsten bis dahin zurückschneiden. (du kannst auch ganz bis zum Boden zurückschneiden aber du willst ja nicht 3 Jahre warten bis er wieder so hoch gewachsen ist.

nagelprobe???? ich finde KLB sehr hübsch, ist doch geschmacksache

0
@nullpointer

Nagelprobe heißt - du nimmst den Zweig in die HAnd und reibst mit dem Daumennagel die Rinde ab: Wenns drunter grün ist hast du gute chancen, dass er an der Stelle weider austreibt: Wenns braun oder gelb-orange ist - nicht mehr!

Bis dahin schneidest du ab.

Ja ist GEschmackssache - aber Kirschlorbeer hat keinen ökologischen Nutzen! Lieber wenns unbeding immergrün sein muss: Berberitze oder Eibe (empfehlung) - frieren dir auch nicht so ab. Allerdings wachsen sie langsam

0
@nullpointer

Danke für das Kompliment: von diesem alten Kniff der Gärtner kommt ja die Redensart: "Nagelprobe"

Bei meinem Vater hat der Frost (plus Trockenheit - das gehört immer zusammen) so zugeschlagen, dass er sein KLB extrem stark zurückgekürzt hat. Dann sind halt immer Jahre verloren- deshalb würde ich persönl.. KLB nie als Sichtschutz pflanzen.

0

Was möchtest Du wissen?