Warum werden die Blätter braun (Avocado)?

 - (Pflanzen, Garten, Natur)

3 Antworten

Du musst sie mit einer Sprühflasche mit kalkfreiem Wasser einsprühen das sie eigentlich im Regenwald vorkommt das war das einzigste das meiner Avocado geholfen hat.

Es geht osmose destilliertes oder Regenwasser hauptsache kein Kalk den sieht man sonst auch auf den Blättern.

regelmäßig mindestes 2 mal am tag je öfter desto besser

1

Aufgrund der braunen Stellen hätte ich erst auf Salzschäden (zu viel Dünger) getippt, aber jeden Tag gießen erscheint mir dann doch ziemlich viel. Klingt, als hättest du deine Pflanze ersäuft. Wenn die Wurzeln irgendwie matschig sind oder übel riechen sind sie am faulen, und du solltest sie in frische Erde topfen und nur gießen, wenn die Erde oben anfängt trocken zu werden. Also wenn du mit deinem Finger an die Erde oben gehst und deutlich spürst, dass sie noch feucht ist, ist zusätzliches Gießen nicht notwendig.

Nach deiner Schilderung glaube ich auch an zuviel Wasser. Ich habe auch eine Avocadopflanze aus einem Kern gezogen und gieße erst, wenn die Blätter herunter hängen. Dann gibt's eine ordentliche Portion Wasser bis zum Topfrand und die Blätter richten sich wieder auf.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbygärtnerin mit Zimmerpflanzen, Sukkulenten und Garten

Was möchtest Du wissen?