Kirchliche Hochzeit ohne "Mitgliedschaft" in der Kirche?

17 Antworten

Wenn eine Person des Brautpaares noch Kirchenmitglied ist, dann ist das möglich - wenn beide nicht mehr der Kirche angehören, dann muss mindestens einer wieder eintreten. Ein Wiedereintritt in die Kirche ist möglich - darüber kann man sich beim regionalen Gemeindeamt informieren.

Das geht nicht (aber beitreten kann man meines Wissens wieder). Warum willst du dass denn? Es gibt ja Gründe, aus denen man austritt. Wenn man nicht an Gott glaubt, sollte man auch nicht kirlich heiraten. Warum lügen? Nur weil es eben "so gemacht wird"?

also bei der evangelischen kirche reicht es, wenn braut oder bräutigam in der kirche ist. das kommt aber auch auf den pfarrer an, jüngere und aufgeschlossenere haben damit kein problem, aber teilweise die älteren schon noch. im zweifel den pfarrer fragen.

allerdings weiß ich nicht wie es bei den katholiken ist, da ist ja alles ein wenig anders ;-) da hilt auch nachfragen, allerdings muss 1 schon in der kirche sein..

Darf man nur als Christ / Mitglied der Kirche in der Kirche heiraten?

...zur Frage

Ist nach einem Kirchenaustritt eine kirchliche Heirat möglich, wenn der Partner in der Kirche ist?

Wir haben vor, dass ich aus der Kirche austreten möchte. Jetzt stellen wir uns die Frage, ob für uns dann noch eine kirchliche Heirat möglich ist? Meine Freundin ist katholisch und bleibt es auch. Können wir jetzt, wenn ich, de konfessionslos ist, und Sie, die katholisch ist, in einer Katholischen Kirche kirchlich heiraten?

...zur Frage

Aus Kirche austreten - Hochzeit?

Hi, habe vor aus der Kirche auszutreten. Kann ich später trotzdem mal kirchlich heiraten, wenn zumindest meine Frau noch in der Kirche ist? Oder müssen beide noch "Mitglied" sein?

...zur Frage

Bekommt man ohne Firmung keine kirchliche Hochzeit?

Hi ihr, Stimmt es, dass wenn man nicht gefirmt ist, nicht kirchlich heiraten darf? & wenn zb mein Freund gefirmt ist, ich aber nicht, geht das trotzdem?

Lg, fussel

...zur Frage

Wie läuft eine kirchliche Hochzeit ab?

Ich hab einige Fragen zur kirchlichen und standesamtlichen Hochzeit. Kann man beides an einem Tag machen, also die standesamtliche am Vormittag und die kirchliche am Nachmittag? Wie machen das die meisten Menschen? Man will ja nicht nur kirchlich als Ehepaar, sondern auch staatlich als verheiratet angesehen werden.

Wie viel kostet eine kirchliche Hochzeit und wie viel eine standesamtliche jeweils ohne das Essen danach, also nur das, was Kirche beziehungsweise Standesamt verlangen?

Und wie lässt man sie stattfinden, geht man einfach zum Pfarrer und teilt ihm mit, dass man in dieser Kirche heiraten will, macht einen Termin aus, und erscheint dann einfach? beziehungsweise geht man dann einfach zum Standesamt, sagt dasselbe, und macht einen Termin aus?

Welche Vorbereitungen muss man inklusive schmücken vor der kirchlichen Hochzeit treffen, oder muss man mit dem Pfarrer planen?

Kann man auch kirchlich heiraten, wenn einer der Ehepartner von der Kirche ausgetreten ist?

Hoffe mir kann das jemand genau erklären. danke schon mal :)

...zur Frage

Als Nicht-Moslem/Christ in die Kirche/Moschee?

Darf man als beispielsweise Muslim in die Kirche oder auch andersherum als Christ in die Moschee? Und könnte ein Nicht-Christ in einer Kirche eine Christin heiraten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?