Kinderwunsch mit 18 - aber was kann ich nun machen ohne Partner?

11 Antworten

Du bist 18 und studierst schon? Respekt, dann würde ich dich eigentlich für intelligenter halten. Der Kinderwunsch läuft dir doch nicht weg. Finde einen geeigneten Partner und dann kommt das von allein. Mal ganz ehrlich, in dem Alter, ohne fertige Berufsausbildung Alleinerziehend? Klar kommt man irgendwie finanzielle über die Runden und alles, aber es ist verdammt hart. Warum willst du es dir mit Absicht jetzt schon so schwer machen, wo du noch alle Möglichkeiten für eine glückliche Familie hast? Wärst du 38, könnte ich die Frage verstehen. Wenn du Kinder so liebst, warum hast du keine Ausbildung in diesem Bereich begonnen? 

P.s.: wenn du unbedingt nur das Kind willst, kannst du dich von jeder daher gelaufenen Discobekanntschaft schwängern lassen. Ansonsten sind Adoption etc.in deinem Alter, ohne festen Partner ausgeschlossen.

Im zweiten Semester fehlt dir aber noch so einiges. Aber solange du das Kind nicht vom Staat ernähren lässt - bitte, mach was du nicht lassen kannst. Männer für eine Nacht gibts viele, du kannst ihnen ja erzählen, dass du Pille nimmst, oder hinterher das Kondom nutzen für deine Zwecke.. nur an deiner Stelle würde ich mich dann gründlich untersuchen lassen.

Hey ich bin männlich 22 jahre alt und wünsch mir schon lange auch ein kind. Bin ohne vater aufgewachsen, der 1 monat vor meiner geburt verstorben ist. Deswegen möchte ich ein kind um es ein vater zu sein, wie ich es mir gewünscht hätte in meinem leben. Ich studiere selbst, physik, und weis das ivh damit noch warten sollte. Kann ich dir nur auch raten. Ein kind kann sowas unglaublich tolles sein. Mach dein studium zuende dann kannste es auch was bieten. Aber mal ehrlich, für eine frau mit kinderwunsch ist es doch wesentlich einfacher, den zu erfüllen, als für einen mann. Wie gesagt, lass dir noch ein bisschen zeit, ansonsten wünsch ich dir viel glück.

Eltern geben mich einfach meinem neuen Partner ab, wollen für nichts aufkommen?

Hallöchen

Mit 17 (aktuell bin ich 18) habe ich meinen 1. Freund gefunden. Meinem türkischen Vater hat das nicht ganz gepasst. Ich durfte nie raus, was meiner frischen Beziehung geschadet hatte. Habe versucht mit ihm eine Mitte zu finden, doch er ist ein Diktator. Erstmalig habe ich mich gegen ihn gewehrt, dann hat er mich rausgeschmissen (mit 17). Völlig ok, für mich mehr eine Erlösung. Fertig mit den Prügel und Anspannung im Hause. Ihm ist egal wo er ist, in seinem haus gelten seine Regeln und andere Leute (wie Regierung) haben sich nicht in seine Familie einzumischen. Das ihr versteht wie er tickt. Nun wohne ich seit bald einem Jahr bei meinem Partner. Meine Eltern schicken mir nur Arztrechnungen, geld um sie zu bezahlen haben sie angeblich nicht, obwohl sie 5 Monatsgehälter in einem Monat verdienen. Ich bin in einer doofen Lage. Brauche geld um Rechnungen zu bezahlen und überhaupt zum Leben. Mein Partner braucht sein Geld momentan selber! 2 Temporärbüros haben mich aufgenommen, haben auch Arbeit für mich aber jedes Mal, seit Monaten, werde ich hingehalten.

Was steht mir von meinen Eltern zu? Bekomme ich überhaupt was? Weil ich ja bei meinem Partner lebe...

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Kennt diese Gedanken noch jemand der vielleicht alleinerziehend ist?

Ich bin 21 und alleinerziehende Mama einer fast 2 jährigen Tochter.. ich hab in der vergangenen Betiehung mit dem Kindsvater viel psychische und teils körperliche Gewalt erlebt& habe es dann durch mein Kind geschafft mich zu trennen. Ich bin nun im Sommer gut 2 Jahre single & bin ehrlich: irgendwie kann ich es schon genießen,ich bin noch so jung, ich möchte eigebtlich noch gern ein weilchen allein bleiben,bis ich mich dann festbinden will.. auf der anderen seite denk ich mir, wenn ich tatsächlich noch 3-4 jahre single bleib, hab ich ruckzuck eine 6 jährige tochter & dann wirds doch schon schwierig als familie zusammenzuwachsen mit einem ev. Neuen partner? Das kind wird den partner in dem alter eventuell schon stark ablehnen etc. Ich leide einfach irgendwie unter dem gedanken, dass ich niemals eine richtige familie haben werde :'( weil selbst wenn ich noch in jungen jahren jemanden finde z.b. mit 24, ist meine tochter ja dann doch schon kein baby mehr... mir tut das irgendwie einfach weh, def gedanke,dass ich nie mit jemandem all das teilen werde... im moment ist es wieder besonders schlimm...

...zur Frage

Mit 19 Jahren einen Kinderwunsch. Was soll ich machen?

Ich bin 19 Jahre alt und habe schon seit 2-3 Jahren einen Kinderwunsch. Der war nie besonders stark ausgeprägt, aber er war auf jedenfall da. Seit ca. 1 Jahr hat sich das alles aber um einiges intensiviert. Ich wünsche mir unbedingt ein Baby. Habe aber keinen Partner und bin noch in meiner Ausbildung. Deswegen ist es dafür natürlich kein sehr guter Zeitpunkt für einen Babywunsch oder allgemein ein Kind. Ich hatte es eigentlich immer sehr gut im Griff. Aber am letzten Wochenende war ich bei einer Familienfeier und dort war meine Tante mit meiner 15 Monate alten Cousine. Seitdem geht mir das Thema Babywunsch nicht mehr aus dem Kopf. Habt ihr vielleicht eine Idee was ich machen kann, damit das weniger wird. Denn in dem nächsten 4 Jahren ist es bei mir sehr schlecht ein Kind zu bekommen.

...zur Frage

Wie wird man mit 20 schwanger ohne Partner und künstliche befruchtung?

Ich habe seid meiner ersten schwangerschaft vor 2 jahren (das kind habe Ich nie bekommen) einen starken Kinderwunsch. Ich ertappe mich immer mal wieder wie ich dokus über schwangerschaften und kindererziehungen anschaue, ebenso schaue ich ständig nach baby kleidung und spielzeug, manchmal fließen auch tränen (was eigentlich total verrückt ist). Meine guten freundinnen haben bereits einen partner und Kinder, ich allerdings hatte noch nie einen freund obwohl ich sagen muss das ich nicht gerade unattraktiv für manche männer bin, ich denke das es etwas mit meinen depressionen und den Verlust meines ersten kindes zutun haben könnte. sobald ich mit Kindern bin verschwinden alle meine sorgen und Ängste, ich bekomme keine Panikattacken und fühle mich wohl und aufgehoben. Bei dem Kinderwunsch geht es mir noch nicht mal um einen Partner. Ich will einfach nur ein Kind.

Aber nun zur Frage: Eine künstliche befruchtung kommt nicht infrage und die hoffnung den richtigen partner zu finden, habe ich längst aufgegeben. Gibt es sonst noch möglichkeiten schwanger zu werden? Eine App die leute "zusammenführt" die sich ein Kind wünschen oder so? 🙈

...zur Frage

'Vorstellungsgespräch zum Babysitten'

Hey;) Ich muss mich heute bei einer Familie vorstellen, bei der ich eventuell in nächster Zeit babysitten werde!;) das ''Baby'' ist schon 8 Jahre alt. :) Was soll ich wenn ich zur Familie komme beachten? Was soll ich für fragen stellen?..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?