Kindergarten Erzieherin werden trotz Hauptschulabschluss?

8 Antworten

Aus welchem Bundesland kommst du? :) 

Ich bin aus NRW und habe meine mittlere Reife an einer Hauptschule erhalten. Mit Q-Vermerk. Danach war ich an einer Fachschule für Sozialpädagogik  (Berufskolleg) und habe dort meine Fachhochschulreife erlangt. Diese war und ist immer noch Voraussetzung für die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin (1. Möglichkeit).

2. Möglichkeit :

Du gehst an ein Berufskolleg und machst dort zunächst eine Ausbildung zur Kinderpflegerin und machst nach dem Abschluss die Ausbildung zur Erzieherin. 


auf gar keinen Fall ohne Realschulabschluss, aber diesen kannst du ja nachholen. Nach meiner Kenntnis ist sogar an manchen Berufsfachschulen das Fachabi notwendig- aber du kannst dich ja mal an Berufsfachschulen für die Erzieherausbildung vor Ort erkundigen.

Ich habe Kinderpflegerin gelernt. Du brauchst dazu mittlere Reife. Hast du nur den Hauptschulabschluss brauchst du in der (schulischen) Ausbildung einen vorgegebenen Notendurchschnitt um die fachbezogene mittlere Reife zu bekommen.

Nach der Ausbildung zur Kinderpflegerin hängst du (meist in der selben Schule) noch die Ausbildung zur Erzieherin an.

Das kommt auf das Bundesland an, in dem du wohnst. Denn in Bayern ist das ganz sicher nicht der Fall.

0

Stimmt in Bayern kann man den kinderpfleger auch mit der Hauptschule machen, und bekommt am Ende der zwei Jahre Ausbildung bei einem guten Schnitt die mittlerereife anerkannt und kann dann die letzten 3 Jahre zum Erzieher weiter machen.

0

Und in Rheinland-Pfalz 

0

Was möchtest Du wissen?