Kind von Erzieherin geschlagen

21 Antworten

Du hast schon alles getan, was du tun musst. Bring den Kleinen aber erst mal nicht in die Kita ach ja, du solltest morgen früh auf jeden Fall die Kita Leitung informieren und alles schriftlich niederschreiben was du erlebt hast.

Das würde ich auf keinen Fall durchgehen lassen. Gut, es sind trotz allem auch nur Menschen, aber soweit dürfen sie sich nicht vergessen. Ich würde es der Vorgesetzten auf jeden Fall sagen.

würde selber vom erziher geschlagen war 12 jahre er ist net rausgeflogen anzeige haben wir gemacht und hatt es schon bei mehren kindern gemacht war einzigster wo anzeige gemacht hat würde fallgelassen mangeln an beweissen meien mum hat mich raus geholt.

Meine Tochter tickt völlig aus mit 9 Jahren?

Hallo, seit meiner letzten Frage ( Meine Tochter spuckt auf den Boden) tickt meine Tochter völlig aus. Sie hat mir gesagt das sie mit 9 Jahren älter genug wäre, sie spuckt ihren Vater an und schlägt ihre 5 Jährige Schwester. Sie sagt sie wäre schon in der Pupertät und das das normal sei. Als sie gestern nachhause kam hab ich bemerkt das sie geraucht hat. Ich weiss nicht mehr weiter. Ich weiss mit solchen sachen kommt man nicht ins Internet aber sollte ich zum Jugendamt, werden die mir meine Tochter entziehen weil sie denken ich Erziehe sie schlecht?

Danke

...zur Frage

Kind nass an der kalten Luft

Guten Abend,

heute hab ich meine 4-jährige Tochter aus dem Kindergarten abgeholt und einen Schock erlebt.

Sie saß draußen auf einer Bank, hatte keine Mütze an (was mich nicht sonderlich wundert, da passt eh keiner auf) und weinte. Beim Reingehen habe ich festgestellt, dass sie unten drunter komplett nass war. Die Matschhose, die Stiefel innen drin (das Fell im Inneren der Stiefel total nass), die Leggins, die Strumpfhose und die Unterhose. Was aber noch schlimmer war, das Ganze war schon sehr-sehr kalt, fast schon gefroren.

Ich habe sie dann gefragt, warum sie es der Erzieherin nichts gesagt hat. Sie meinte, sie hätte was gesagt, aber die Erzieherin hätte sie entweder nicht verstanden oder ... keine Ahnung. Ich will gar nicht daran denken, dass die Erzieherin gar nicht reagiert hat. Sonst ist sie eigentlich ganz nett, obwohl etwas schwer vom Begriff manchmal.

Also mache ich mir jetzt Sorgen, was ich gleich unternehmen kann und ob die Kleine jetzt krank wird...

...zur Frage

Warum darf ich als Praktikant in der Kita keine Fäkalien wegmachen?

Hallo, Vorhin wollte ich etwas von der Klowand wegwischen (es sah etwas bräunlich aus) Habe mir dann einen Handschuh genommen und ein Desinfektionstuch. Dann kam eine Erzieherin rein und fragte was ich jetzt mache,ich antwortete ich gehe gleich in die Pause (weil ich dachte sie will mich wieder darauf aufmerksam machen das ich jetzt in meine Pause gehen soll.) Sie sagte dann das ich doch weiß das ich keine Kinder wickeln oder abputzen darf,ich antwortet mit ja und das ich etwas an der Klowand wegputzen möchte. Eine andere Erzieherin im Raum meinte das es seib kann das ich nicht mal das hätte machen dürfen weil es ja Fäkalien hätte sein können. Aber ich fasse dabei doch keine Kids an? Warum darf ich nichts mit Fäkalien wegmachen? Mache gerade ein BFD,bin 16.

...zur Frage

Meine Tochter wurde von der Erzieherin geschlagen, was tun?

Hallo, meine Tochter wird im August 2014, 4 Jahre.

Sie ging sein 1.8.12 in die KiTa Anfangs auch gerne (2 Monate) dann machte Sie immer bei einer Erzieherin theater, sie will nicht in die KiTa hat aber nie erzählt warum. Im September 2013 erzählte Sie mir das die Erzieherin sie gehauen hat, mehrfach ins Gesicht weil ihre Jacke geklemt hat.

Ich habe daraufhin mit der Erzieherin ein Gespräch gesucht, diese wimmelte mich jedoch ab und erzählte mir das ein anderes Kind meine Tochter gehauen hat, und Sie (die Erzieherin) nur dazwischen gegange sei.

Meine Tochter war mit 1 Jahr und 2 Monate trocken fing dann im Oktober 2012 wieder mit einnässen an, zurselben Zeit als sie auch nicht mehr in die KiTa wollte. Jedes mal wenn die Erzieherin da war hat meine Tochter eingepullert, auch nachts.. es ging soweit das sie die Nächte nicht durchschlief und anscheinend Albträume von dieser Erzieherin hatte, sie wachte schreiend auf "Bitte nicht, Aua, nicht Hauen" und anderes...

Wieder suchte ich das Gespräch mit der Erzieherin, diese erfand sonst was für Geschichten, angeblich pullert meine Tochter ein weil Sie Monate zu vor ein Geschwisterchen bekam. Als ich meine Tochter aus die KiTa für eine Woche nahm hatte sie weder Albträume noch nässte sie ein das gleiche auch, als die Erzieherin 3 Wochen Krank war, kaum war diese Erzieherin da fing alles wieder von vorn an.

Ich Suchte dann mehrfach das Gespräch mit der Leitung der KiTa auch diese wimmelten mich ab "Können Sie das beweisen, das Ihre Tochter geschlagen wurde?" Ich drohte mit einer Anzeige, da ja auser mir keine ein interesse an der Klärung hatte.

In der Gruppe meiner Tochter gab es noch ein Kind (wird im Dezember 2014, 5 Jahre) welches sagte sie wurde merhfach von dieser Erzieherin gehauen u.a. im Gesicht und Bauch. Im November 2013 habe ich dann eine Anzeige gemacht, die Mutter deren Kind auch sagte das diese Erzieherin schlägt will keine aussage machen da Ihr Kind nun in die nächst größere Gruppe geht, so in etwa es wurde ihr nichts ausmachen Ihr Kind wird ja nun nicht mehr geschlagen...

Bei der Anzeige ist noch immer nichts rausgekommen als eine Mutti vom Elternrat mich fragte warum ich meine Kinder nicht mehr in die KiTa bringe, erzählte ich ihr was meine Tochter mir sagte, diese war entsetzt keiner wuste bescheid vom elternrat, die Mutti wollte von der KiTa nur die Auskunft ob die Anzeige gegen eine Erzieherin in dieser Gruppe vorliegt. Der Mutti wurde gleich mit einer Anzeige wegen Rufmord, gedroht, so wie es mir auch schon angedroht wurde weil ich die Erzieherin, nach mehrfacher abwimmelung um das Problem zu lösen, eine Anzeige gemacht habe.

Langsam weiß ich nicht weiter, die Polizei macht anscheinend nichts, die KiTa probiert alle einzuschüchtern.. und das Jugendamt sei angeblich nicht zuständig weil es ein freier Träger ist.

Was kann ich den noch tun? Um zu vertuschen was das für eine Erzieherin ist, wurde sie nun zu den ganz kleinen Kindern geschickt! (Kindergr. 0-2Jahre)

...zur Frage

Darf Erzieher mein Kind anschreien,Weil er gelogen hat?

Halllo Zusammen,Mein Kind hat mir erzählt ,das die Erzieherin ihm von stuhl geschupst hat.Ich habe sofort die Erzieherin ganz Höflich gefragt,Sie hat das Kind richtig angeschrien und gesagt das,er aufhören soll sowas zu Erzählen und sie lässt sich von ihm sowas nicht anhören lassen.und sie werde das Thema in die Gruppe Beschprechen. dann hat sie sich bei mir Entschuldigt,wegen das schreien.das kind hat sich auch Entschuldigt.Mein Kind möchte jetzt nicht mehr zu KITA gehen.er hat angst von ihr,er hat sie sogar geträumt ganz böse.Er hat auch geweint und gezittert wo sie ihn angeschrien hat.meine frage bitte ist.WIE SOLL ICH MICH VERHALTEN? WAS SOLL ICH MACHEN? danke

...zur Frage

Unfreundlicher Umgang im Kindergarten?

Meine Tochter ist 3 Jahre alt und seid September im Kindergarten, zuhause bevor sie in den Kindergarten kam haben wir nur russisch mit ihr gesprochen. Einmal habe ich sie abgeholt als die Kinder gerade von draußen rein kamen und ich folgende Situation beobachtet habe, meine Tochter hat ihre Jacke ausgezogen und der Erzieherin gereicht die meinte voll unfreundlich wie jetzt in dem Moment hat sie mich gesehen und gleich ganz freundlich ach schau die mama kannst dich gleich wieder anziehen. Gestern Abend hat sie auf raus die Russen gesagt als wir sie gefragt haben wo sie das gehört hat, hat sie gesagt von ihrer Erzieherin. Was würdet ihr jetzt an der Stelle machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?