Kies aus Mutterboden entfernen

3 Antworten

Das kann doch keine reine Kiesschicht sein, oder? Wenn darüber gras gewachsen ist, dann ist da zumindest ein hoher Erdanteil. Ich würde mir im Gartenfachgeschäft eine Motoregge leihen. Das Ding sieht entfernt aus wie ein Rasenmäher. Damit kann man bist zu 20 cm das Erdreich umgraben. Wenn du das gemacht hast, kommt oben drauf eine Schicht Mutterboden, etwas stärker als die Grasnarbe war, die du ausgestochen hast.

nein sind erst 3-5 cm muterboden und dann sehr viel kies mit ganz wenig muterboden gemischt

0

Entweder du lässt dir Mutterboden kommen und verteilst diesen auf der Fläche, oder aber du musst doch den vorhandenen Mutterboden mittels Sieb vom Kies befreien.

Eine andere Lösung sehe ich da leider nicht. Ihr könnt es auch mit einem Durchwurfgitter versuchen, weiß aber nicht, ob das fein genug ist.

http://www.ebay.de/itm/Durchwurfsieb-Durchwurfgitter-Wurfsieb-1x0-6m-Kompostsieb-Kompostgitter-/230969545114#vi-content

ja an sowas hatte ich auch gedacht...nur 100 m2 sind echt viel....

0
@happy82

Ja, aber da wirst du wohl nicht drum herum kommen. Wenn das Gitter zu grob ist, dann könntest du eventuell Kaninchendraht drüber spannen.

0

Wird man überschüssigen Mutterboden los?

Bei unserem Hausbauprojekt stehen bald die Erdarbeiten an... dabei wird ein Bodenaustausch gemacht, bei dem 185 m² Aushubboden auf unserem Grundstück gelagert wird. Das Abtransportieren soll 2800 EUR kosten. Das finden wir a) viel, und b) würden wir uns das Geld lieber sparen, da unsere Nachbaren, die auch gerade gebaut haben, sagen, dass sie viel von dem Boden für ihren Garten gebraucht hätten, und sich ärgern, dass sie einen Teil abfahren lassen haben.

Meine Frage: Wenn wir nicht alles für den Garten brauchen, werden wir den anders los? Hatten überlegt den für Selbstabholer kostenlos anzubieten... denkt ihr, da besteht Bedarf, und den holt uns dann jemand weg? Oder werden wir höchst wahrscheinlich auf dem Rest sitzen bleiben?

Hätte da nur mal gerne Meinungen gehört, weil ich das so gar nicht einschätzen kann...

Vielleicht noch zur Info über den Boden: Hier war vorher viele Jahre lang eine Viehweide. Laut Bodengutachten ist es ca. 50% Humos (schluffig) und 50% Sand, schwach schluffig grau/braun, locker (Frage ich, ob das mit dem Schluff problematisch ist...)

Danke schon einmal!

...zur Frage

Kommen als erstes die Schmutz & Regenwasserleitungen UND danach die Hausanschlüsse Strom,Gas,Wasser,Telekom beim Neubau oder umgekehrt?

Hallo,

mich interessiert oben genannte Frage. Wir wollen langsam das Gerüst loswerden bei unserem Neubau. Jetzt frage ich mich was als erstes kommt. ODER IST ES EGAL WAS ALS ERSTES KOMMT?? Muss man eine Reihenfolge einhalten??

Wie tief sind beide oder was ist tiefer? Liegen die unter einander nebeneinander oder versetzt von einander?? Also Schmutz-Regenwasserleitungen und die Versorgungsleitungen

Danke jedem für Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?