Kette schleift an umwerfer und schaltet nicht richtig?

2 Antworten

Das Einzige, was wirklich einzustellen ist, wenn es irgendwann mal gut funktioniert hat, ist die Länge des Schaltzuges. Der längt sich mit der Zeit und muss (meist oben am Schaltgriff) ein wenig nachgestellt werden, indem man die zugehörige Stellschraube etwas heraus dreht. Die beiden Schrauben am Umwerfer begrenzen lediglich den oberen und unteren Anschlag.

Ferndiagnosen sind schwierig. Ich tippe auf:

  1. Der Schaltzug ist zu kurz eingestellt. Dadurch wird der 2. Gang beim Hochschalten übersprungen.
  2. Der äußere Anschlag (H) ist zu eng eingestellt. Dadurch schleift die Kette auf dem großen Blatt.

Ggf. ist auch der Umwerfer verdreht. Der Käfig vom Umwerfer muss in der Flucht der Kette stehen, wenn vorne und hinten die Kette auf dem mittleren Ritzel liegt.

Woher ich das weiß:Hobby

youtube hilft da weiter - dort findest Du gute Tutorials.

Zu allererst solltest Du aber sicherstellen, dass Schaltung und Kette sauber und geölt sind, sonst ist alles eh für die Katz.

Habe ich erst vor 2 Tagen gemacht und seit dem nur wenige km gefahren :)

0
@sechsnullen

Dann ab nach youtube und da am besten nach der konkreten Schaltung suchen...(Deore, Ultegra, Tourney...). Wobei die billigen Shimano Mist sind. Ich hab eine sehr teure und die lässt sich ultrapräzise einstellen. Eine Tourney ist ein permanentes Ärgernis.

0

Was möchtest Du wissen?