Kennt jemand einen geeigneten Käfig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solche Tiere in einem Zimmerkäfig zu halten, ist in meinen Augen eine Quälerei. Zumal diese Tiere auch noch nachtaktiv sind und somit für uns tagaktive Menschen eigentlich eher uninteressant sind.

Solche Tiere würde ich nur halten, wenn ich einen sehr großen Wintergarten hätte, in dem die Tiere sich frei bewegen können und der Wintergarten mit den Pflanzen und Eucalyptus-Bäumchen ausgestattet wäre, die sie in ihrer Heimat auch vorfinden. Die Tiere sind Nahrungsspezialisten und leiden in Gefangenschaft oft unter Mangelernährung.

Außerdem sind die Kurzkopfgleitbeutler sehr soziale Tiere, die im Familienverband leben. Dann sondern sie ein starkes Duftsekret hab, von dem Deine Mutter bestimmt begeistert wäre...

So possierlich wie die Tierchen aussehen, sind sie für die Wohnungshaltung nicht geeignet.

Hab noch mal ein bißchen im Netz quergelesen... Diese Blog kennst Du? http://www.sugarglider.de/berichte/kurzinfo.php

So, wie es aussieht solltest Du so einen wirklich großen, artgerechten Käfig vom Boden bis zur Decke am besten selber planen und bauen, denn sonst wird das sehr teuer. Dann muß der auch noch dicht sein, damit die Futter-Insekten nicht aus dem Käfig entfliehen können.

Es gibt viele Tierchen, die einfacher und preiswerter zu halten sind; zudem stubenrein werden, sich dem Menschen eng anschließen und sogar schmusen. Willst Du Dir das nicht doch noch mal mit diesen Exoten überlegen?

5
@tachyonbaby

Danke für die Tipps aber ich bin mir sicher brauch auch eig. Kein Käfig mehr ich hab noch ein ganzes Zimmer frei 

1

Ich hab eine sehr großen Raum für die. Nachtaktiv sind sie in der Wildnis weil sie es von Ihrer Familie so kennen wenn man von einem Züchter babys kauft und diese an tagaktivität gewöhnt geht das schon. Den Ernährungsplan für Sugar glider hab ich mir ausgedrückt und ich könnte alles beim nächsten Markt besorgen und ich würde mir zwei oder drei kaufen damit sie nicht alleine leben. Das Duftsekret sondern sie nicht lange ab sie müssen am Anfang ihr " Revier markieren" aber dann lassen sie es nach ner Weile wieder.

Trotzdem danke für deine Antwort 

LG

1
@Tierfragensugar

Ich danke Dir für Deine Rückmeldung und die interessante Information, daß diese Tierchen sich tatsächlich auf Tagaktivität umtrainieren lassen.

Klar, wenn Du denen ein ganzes Zimmer mit entsprechenden Bäumchen und Pflanzen bieten kannst, sind diese possierlichen Tierchen bestimmt interessant zu studieren.

Wünsche Dir viel Erfolg bei der Haltung!

0
@tachyonbaby

Vielen Dank und noch ein mal zu dem mit dem umtrainieren das klappt natürlich nicht immer aber wenn nicht bin ich auch nicht enttäuscht 

1

ich denke mal, meine Antwort kommt wohl etwas spät aber vielleicht kann ich ja jemandem mit der selben frage helfen,

Ich züchte jetzt seid 2 jähren Sugarglider und kann dir versichern, das du keinen Käfig finden wirst, der den maßen entspricht die deine Tiere brauchen werden.Selbst wenn du einen finden würdest, was wirklich nicht der fall sein wird, wäre der super teuer. Volieren die noch nicht mal halb so groß sind wie sie für die Haltung dieser Tiere sein sollten., kosten schon gerne mal an die 600 euro. Meine habe ich also damals also selber gebaut. Das ganze hat ca.350 euro gekostet und einen tag gedauert.Wenn du Handwerklich nicht begabt bist, lass das aber lieber sein und lass dir einen anfertigen. Dazu findest du viel auf Ebay Kleinanzeigen. Auch wenn man oft liest, das der bau einer solchen Voliere wohl toal einfach sein soll, kann ich aus meiner Erfahrung nur vom Gegenteil berichten. Beachte bitte, das der wirklich riesig sein muss. Alles andere ist Quälerei.

ich hoffe ich konnte helfen:)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich wollte mir auch schon immer ein Einhorn halten, hab aber auch keinen Käfig gefunden. Danach, so mit Zwölf, wollte ich gerne einen Pottwal, aber Mama hat gesagt, auch das sei zu exotisch. Und auch den Eismeerkraken durfte ich nicht haben. Jetzt, mit 32 hab ich eine langweilige Katze, wie alle anderen auch. Dabei wollte ich so gern ein Tier, dass einfach nicht als Haustier geeignet ist.

Hunde sind auch erst gezähmt worden also waren sie auch eigentlich nicht als Haustier geeignet.

0

Natürlich stammen Hunde von Wölfen ab bzw. Sind Hunde gezähmte Wölfe

0

Du willst aus Spass an  der Freude ein hochempfindliches Tier halten und hast noch nicht mal angemessenen Platz? 

Lass es sein. Halte Meerschweine in einer Großgruppe. 

Ja ich will eins halten und ich habe noch keins aber deswegen auch ich doch eins und nein will ich nicht 

0
@Tierfragensugar

Wusstest du, das diese Tiere zb Pestüberträger sein können? Welche Vorbildung als Tierhalter hast du? Kannst du dir vorstellen, das es Tierquälerei sein kann? 

2
@Rheinflip

Ja wusste ich ich hab extra einen Züchter und einen Exoten Tierarzt der auf beuteltiere spezialisiert dir ist gesucht früher hab ich mal ein Hamster gehabt aber für Exoten hab ich keine richtige Vorkenntnisse außer das ich mich sehr gut informiert hab über das Tier ich denke das das mit den Umständen zusammenhängt das Tier hätte in meiner Wohnung das größte Zimmer 2,50 Meter hoch 10 Meter lang und 12 Meter breit außerdem hab ich auch ganz viel zum einrichten bekommen und wenn ich und das Tür eine Bindung haben gehe ich mit ihm in meine Gärten dort stehen mehrere mittelgroße Bäume 

1

Ist nicht generell das halten von Tieren tierquälerei ich meine nur weil Wölfe gezähmt wurden heißt es ja nicht das es später nicht auch gezâhmte Sugar glider gibt und dann hat niemand mehr was dagegen

0

Was möchtest Du wissen?