Kennt jemand ein Pizza Rezept für cirka 30 Personen?

7 Antworten

Es ist wirklich besser, das Mehl zu nehmen, welches jede italienische Nonna nimmt. Und zwar "Farina di Grano Tenero 00". Das gibt es in guten Supermärkten (von De Cecco), in italienischen Lebensmittelläden und bei Karstadt. Damit bereitest Du den Hefeteig zu, wie sonst auch. Frische Hefe ist (meine Meinung) besser als die aus der Tüte. Die Temperatur des Backofens ist ein Problem. Wer hat schon einen, der 400° erreicht. Am besten gelingt die Pizza mit einem Schamottestein, diesen muß man allerdings auf höchster Stufe ca. 1 Std. vorheizen, dafür hast Du aber eine super Ergebnis. Für den Belag nimmst Du, worauf Du Lust hast. Mein Tipp, gute Produkte verwenden und besser einen Mozzarella nehmen als einen 08/15 Käse.

Für 30 Personen würde ich tiefgekühlte Family-Pizzas kaufen, rechteckige, zwei gehen auf ein Blech, im Umluftofen kannst du maximal fünf Bleche gleichzeitig garen (wenn das unterste direkt auf dem Boden des Backofens steht - Vorsicht, zwischendurch mal drehen, damit nicht die eine Ecke schwarz wird).

Für die zweite Schicht die Pizzas schon auftauen lassen, sind dann innerhalb weniger Minuten fertig, während die ersten noch gegessen werden.

In meinem Edeka-Markt gibt es auch rechteckige Pizzas zum Fertigbacken im Kühlregal von einem kleineren Hersteller, das wäre noch eine Alternative, falls du was gegen Discounter hast.

Falls du unbedingt Pizza selbst machen willst, PROBIER ES VORHER MINDESTENS ZWEIMAL AUS, zum Beispiel für zehn Personen (zwei rechteckige Backbleche) und überlege dir gut, ob dir das Ergebnis zusagt und ob du es dir antun willst.

Nim z.b. eins für 5 pers. und multiplizire alles mit z.b. 6.Und tada ein pizzarezept für 30 pers..

Toller Teig, wird knusprig und ist für etwa 4 Backbleche und du brauchst dafür:

2500 g Mehl, 30 g Salz, 2 ½ TL Zucker, 100 g frische Hefe, 1L Milch und 500 ml Wasser 10 EL Olivenöl

Zubereitung: Hefe kleinkrümeln, Mehl, Salz, Öl und Zucker in eine Schüssel geben und lauwarme Milch und Wasser dazugeben. Alles durchrühren und gehen lassen. Danach ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einer Gabel willkürlich hineinstechen und ruhen lassen. Danach kannst du den Teig belegen wie du willst. Fertig backen bei 200 Grad ca. 25 - 30 Minuten.

Was möchtest Du wissen?