Wieviel Teig braucht man für eine Person - Pizza?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nimm ein rezept aus chefkoch für 1 Blech. Dann kannst du's ausrollen und belegen wie du willst und kannst es auch auf mittag und Abendessen aufteilen

250 g (Pizza)- Mehl

ein viertel Hefewürfel in 125 ml warmes Wasser auflösen.

eineinhalb Teel. Salz  

alles zusammenmischen und Durchkneten.  

aber der haken ist, du musst den Teig aufgehen lassen bis er das doppelte Volumen erreicht hat.

Wenn der Teig aufgegangen, ausgerollt und die Tomatensauce aufgetragen ist, tue ich noch etwas Olivenöl darauf tröpfeln und etwas geriebenen Parmesan (falls zur Hand).

Dann nur noch nach Wunsch belegen und ab in den Backofen.

Für was für ein großen und dicken menschen ist dein Rezept?

Ich hab mir jetzt schon Pizzateig aus 80 gramm Mehl gemacht, bisschen wasser, bisschen Trockenhefe und etwas basilikumöl und bissle salz.

0

Je nachdem, wie dick die Pizza sein soll. 100-120gramm Teig reichen für eine normale Pizza. Wasser, Mehl sind die hauptzutaten, dazu kommt nur ein minimaler Hauch Zucker, eine Prise Salz, ein Tröpfchen Olivenöl und ein kleines bisschen Hefe. Zumindest wird es so von meinem Stiefvater (Pizzeria-Beistzer mit Geburtsort Neapel) gemacht.

Was möchtest Du wissen?