Kennt ihr solch nostalgische Gefühle?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was mir hilft/ geholfen hat, waren die richtigen Leute. Davon gibts nur leider ganz wenige... wenn du nur 1-2 Menschen um dich hat, die deine Interessen/ Gedanken usw teilen, macht es alles viel einfacher. Mir sind jetzt genau dieses Gefühle bzw. Gedanken egal, die mich damals so beeinflusst haben! Ich habe immer noch genug Dinge, bei denen ich mir an den Kopf fasse und mich einfach nicht hineinversetzen kann. Aber es ist nun kein wichtiger oder großer Teil meiner Gedanken mehr.

Oh ja, dieses Gefühl kenne ich nur zu gut - siehe meinen Nutzernamen...;);)

Mein Rat:

Lass dir in der Apotheke deines Vertrauens ein Einnahmefläschchen mit der Bachblüten-Essenz "Honeysuckle" herstellen - nimm davon mehrere Male täglich einige Tropfen unter die Zunge und belasse sie dort für einige Sekunden, dann schlucken...

Sie werden dir gewiss helfen, wieder in die Gegenwart zu kommen - auch dort lohnt es nämlich, zu leben ! ;)

Jeder Mensch ist seine eigene Zeitmaschine. Er kann in Vergangenheit, Gegenwart und auch in der Zukunft leben. Zumindest in Gedanken. Am besten ist es allerdings, wenn man es schafft in allen 3 Zeiten gleichzeitig leben zu können.

Nostalgische Gedanken/Gefühle sind insofern völlig normal.

Hauptsache man trauert nicht zu sehr vergangenen Zeiten nach. Denn man möchte ja am aktuellen Geschehen teilnehmen.

Zu diesem Thema passt folgender Song:"

https://www.youtube.com/watch?v=bJjvUG8tD24

CHRIS ANDREWS - "Yesterday Man"

Na klar kenne ich das. Doch man muss lernen loszulassen, wenn man entdeckt hat, wann man gelebt hat ^^ ich kann das aber by the way auch nicht hehe... ich liebe einfach meinen Freund zu sehr, den ich aufgezogen hatte... das ist aber mittlerweile schon sehr lange her...

(Ich spreche übrigens von früheren leben)^^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mir geht es geht es genauso! Ich bin dauernd in meiner Stadt wo, ich geboren wurde, interessiere mich für ihre Geschichte, kaufe Postkarten von früheren Zeiten. Würde am liebsten in eine Zeitmaschine sitzen und zurückfliegen. Liebe die alte Musik, Hippie-Zeiten, raste von der Musik richtig aus. Liebe die Stenographie, die heute nicht mehr gefragt ist. Seit ich 20 Jahre jung bin, interessiere ich mich für Antikschmuck, Burgen und Schlösser. Es zieht mich dauernd nach Paris, als hätte ich dort schon gelebt...

Was möchtest Du wissen?