Keiner möchte in meiner Haut stecken..

6 Antworten

Ganz nachvollziehen kann ich dieses Verhalten nicht, vermutlich weil ich da eine völlig andere Vorgehensweise hätte. Eine Affäre ist nichts anderes als eine Sexbeziehung das hat nicht im Entferntesten etwas mit einer Liebesbeziehung zu tun und das sollte man (du) emotional ganz klar trennen. Zwei Menschen zu lieben ist durchaus möglich. Die Frage ist nur was du an deiner Affäre liebst? Ich denke du hättest dir in diesem Sinne bereits vor deiner jetzigen Beziehung Gedanken machen müssen was du für deine Affäre empfindest und klären was du willst. Wenn ich mich für eine neue Beziehung entscheide, das heißt zu einem Menschen klar ja zu sagen dann sollten Altlasten abgeschlossen sein. Alles andere fände ich auch dem aktuellen Partner gegenüber nicht fair. Stell dir mal vor wie es dir gehen würde wenn dein Freund emotional an einer Affäre hängen würde die er vor dir hatte. Ich kann aber erst recht nicht mehr verstehen wie es zu einer solchen Situation kommen kann das du diesen Mann körperlich so nahe an dich ran lässt das er dir einen zärtlichen Kuss und eine Umarmung geben kann. Wenn er nicht locker lässt dann bist du entweder nicht klar genug oder willst es nicht sein. Wenn du dir deiner aktuellen Beziehung so sicher wärst und du deinen Partner wirklich so sehr liebst dann würde es zu einer solchen körperlichen Annäherung erst gar nicht kommen. In einer Beziehung übernimmt man auch Verantwortung und nicht nur für sich selbst und da sollte man sich als erwachsener Mensch auch im Griff haben.

Das kommt in den besten Familien vor und ja, man kann 2 Menschen gleichzeitig lieben. Oder sich in sie verlieben. oder sie begehren. Man muss sich nicht für ein "entweder-oder" entscheiden. Es gibt auch ein "sowohl-als-auch" Wenn man 2 Menschen liebt, ist doch nichts naheliegender, als auch beide zu lieben.

Ich kann dir allerdings nur dazu raten, deinen Freund nicht zu betrügen. Du schreibst, daß Du ihn liebst. Ihn zu hintergehen, wäre kein Zeichen von Liebe, sondern Du würdest ihn durch eine Lüge bevormunden. Selbst wenn er nie etwas merkt: nicht ehrlich zu ihm sein zu können, vergiftet euer Vertrauensverhältnis. Langsam, aber mit großer Wirkung.

Rede lieber ehrlich mit ihm über deine Gefühle und deine Bedürfnisse. Sie haben sich seit Beginn der Beziehung verändert oder sind zurückgekommen, nachdem sie eine Zeitlang unterdrückt wurden. Veränderungen sind natürlich und eine lebendige, liebevolle Verbindung kann mit Veränderungen umgehen und sich selbst verändern, um darauf zu reagieren.

Vielleicht ist in eurer Beziehung Platz, daß du mit gutem Gewissen den Körperkontakt zu dem Anderen suchen kannst, vielleicht auch nicht, dann kannst Du zumindest mit gutem Gewissen zu deinen Gefühlen stehen. Vielleicht findet ihr einen Komromiss, der irgendwo in der Mitte liegt, Vielleicht stellt ihr auch fest, daß ihr beide glücklicher seid, wenn ihr die bisherige Art der (monogamen) Beziehung nicht aufrecht erhaltet.

Wie auch immer es weitergeht, deine Gefühle gehören Dir und zu keinem der beiden musst Du sie aufgeben.

Vielleicht verwechselst Du etwas und liebst deinen Freund als guten Freund, bzw. hast ihn sehr lieb, während du mehr Liebesgefühle für die Affaire hegst. Klingt danach, das du in deine Affaire verliebt bist. Kann natürlich auch wirklich sein, das du deinen Freund liebst, aber meiner Ansicht nach belügst du dich selbst. Nach der langen Zeit solltest du mal deine Gefühle sortieren und Entscheidungen treffen. Entweder gegen deinen Freund, oder deine Affaire. Du kannst zwar mit beidem weiter machen, wie bisher, aber auf Dauer gehst du daran kaputt und verletzt deinen Freund auch.

Wieso meinst Du, dass Deine Affäre JETZT eine andere Einstellung hat, wenn die drei Jahre Eurer Beziehung für ihn nur Spass waren?

Vielleicht möchte er diese Zeit nochmal in der Art haben und nicht mehr!

Ich bin der Meinung, dass man die Entscheidung, die man einmal getroffen hat auch leben sollte. Man kann immer mal Entscheidungen treffen, die nicht richtig waren und versuchen sie dann zu revidieren. Aber Du sagst, dass Du einen Freund hast, den Du über alles liebst. Warum das aufs Spiel setzen?

Ich gebe dir vollkommen recht bei dem was du sagst! Und meine Beziehung möchte ich auf keinen Fall aufs Spiel setzen. Aber was tun wenn man diesen Drang hat, wenn man es einfach will, aber man weiß dass es falsch ist ....

0

Die Augen drücken sehr viel über die Gefühle, Gedanken und die Seele eines Menschen aus...Diese tiefen Blicke in die Augen..Auch seine Körpersprache....:wie er sich mir zuwendet, wenn er oft versucht mich zu berühren...mich irgendwie durch seine Nähe zu beschützen.

0
@vanemu

Beide Männer wirst Du nicht haben können...So schwer es Dir auch fällt...Du musst Dich entscheiden!

0
@conelke
Beide Männer wirst Du nicht haben können

naja.. fragen kostet nichts ;-)

0

Du weißt doch genau, dass dieser Affären-Mann es gar nicht ernst meint. Er will seinen Marktwert testen und dich herumkriegen. Genau das hat er im Sinn, mehr nicht. Du bist verrückt nach ihm. Wenn du das nicht abstellen kannst, hast du keine Zukunft mit deinem Freund. Das muss dir klar sein. Gefühlschaos hin oder her. Du musst eine Entscheidung treffen und diese dann auch konsequent betreiben. Wenn du dich für deinen Freund entscheidest musst du alles tun um diesen Affären-Mann nicht wieder zu sehn. Notfalls müsst ihr umziehen. Einen anderen Weg sehe ich nicht, wenn du die Trennung vermeiden willst.

Was möchtest Du wissen?