Keiner kam zum Kinderburtstag, warum?

14 Antworten

Oh je, dass ist wirklich schade.

Das mein Sohn mit 4 Jahren Freunde hatte wusste ich, weil wir oft Kinder zu besuch hatten und mein Sohn bei denen zu besuch war. Auch haben viele meiner Freundinnen Kinder und diese sind befreundet. Habt ihr denn sonst keine Kinder zum einladen? 

Vielleicht solltest Du mal ein bisschen aktiver werden und Verabredungen für Deinen Sohn organisieren, Eltern Kennenlernen usw. Nach einem Jahr KiGa waren wir schon voll integriert obwohl wir zugezogen waren. Einladungen habe auch immer ich mit meinem Sohn zusammen übergeben. So konnte ich gleich nachhorchen bei wem es klappt und Fragen klären. Bei uns gab es nur immer ein Kind das nicht gekommen ist. Der ist aber zu niemandem gegangen. Er hatte Angst. Die Mutter hätte ihn gerne weg gelassen.

Wenn einige Eltern kein deutsch sprechen haben sie vielleicht schlicht die Einladung nicht richtig verstanden oder wussten nicht wie das funktioniert bzw. was von ihnen erwartet wird. 

Wirklich blöd gelaufen. Entweder lässt du es jetzt ruhen oder versuchst eine kleine Party nachzuholen. 

Ob es jetzt einen Grund gab nicht zu euch zu gehen und die Eltern sich verschworen haben möchte ich nichts spekulieren. Wenn ihr "normale" Leute seid gibt es keinen Grund euch zu meiden. 

In dem Alter sind nicht die beziehung Kind zu Kind wichtig sonder die Eltern zu Eltern.  Wenn ihr die Eltern der Kinder nicht kennt oder diese nicht miteingeladen habt werde sie ihren Kindern das einfach untersagt haben. Weil sie es nicht für wichtig erachtet haben. Vieleicht kennen sie ja nichtmal dein Kind.

War dein Kind denn schonmal auf einen Geburztag der anderen eingeladen und ist er hingegangen oder nicht?

Nein sie wurde bisher noch nicht eingeladen, aber ist auch erst seit einem Jahr in diesem Kindergarten.

Vorher war sie halt in der Krippe, aber da kam niemand mit in die Gruppe vom Kindergarten, also alles neue Kinder.

Und einige Elternteile kenne ich halt vom sehen und die Kinder mich auch vom sehen und haben auch gesagt sie kommen zum Geburtstag..

Und auch der Papa der einen hat gesagt, ja da kommen wir schon und dann laden wir deine kleine auch ein.

Und dann kam niemand.

Und ich habe ja nicht NUR das Kind eingeladen, natürlich auch die Elternteile, das würde ich garnicht verlangen, dass die Eltern ihre vier - fünf jährigen bei einer Fremden alleine lassen.

0

Dafür habe ich keine Erklärung. Kinder gehen eigentlich sehr gerne zu Geburstagseinladungen.

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Du die Einladungen zu früh verschickt hast und sie zum Teil wieder vergessen wurden und/oder Familien am Wochenende etwas anderes vorhatten.

 lg Lilo


Geburtstagsfeier und alle sagen ab?

Tagchen Also ich habe vor so ca. 5 Wochen etwa 30 Einladungen verschickt zu meiner Geburtstagsfeier am Samstag. Es sollte eine "themed" Party werden mit dem Thema Game of Thrones. Als ich die Einladungen verschickt habe, haben etwa 23 Leute zugesagt, 3 abgesagt und 4 wussten es noch nicht.

Jetzt hab ich gestern nochmals 5 kurzfristige absagen bekommen und die 4 Leute, welche es noch nicht wussten, kommen auch nicht.

Ich bin seit Wochen ab Deko basteln und überlege mir wie ich das Thema am besten umsetzen sollte. Und jetzt bin ich über die kurzfristigen Absagen etwas gefrustet. Hinzu kommt, dass es eine Gartenparty werden sollte, es aber regnet und ich darum jetzt eine indoor party machen werde.

Ich hätte schon gerne, dass es ein bisschen voll wird und man immer jemandem zum reden hat. Klappt das mit 18 Leuten? Oder sollte ich kurzfristig noch ein paar andere Leute einladen?

Grüsschen Àngel

...zur Frage

Wie kann ein Kind im Kindergarten Freunde finden wenn die Gruppen offen sind und es 90 Kinder gibt

brauche dringend einen Rat

...zur Frage

Findet ihr das für Richtig das in den Katholischen Kindergarten nur noch türkische Kinder vorhanden sind , siehe Details unten?

Ich muss echt zusehen das unsere Kinder den Evangelischen und Katholischen Kindergarten meiden , aus dem Grunde weil hochprozentig nur noch türkische Kinder im Kindergarten vorhanden sind . In unserer Stadt wollen die deutsche Kinder nicht mit den türkischen Kinder gemeinsam im Kindergarten gehen , und weiß auch nicht warum ?? also ich komme mit meinen türkischen Freunde ( alte Leute ) sehr gut zurecht , wenn man ihnen gut zuhört kann man vieles von ihnen lernen und sind auch sehr Hilfsbereit , gut es gibt auch welche was den Boss spielen wollen. Was meint ihr zu diesen Thema ? nur seriöse Antworten

...zur Frage

Konsequenzen im Kindergarten - was ist richtig

Mein Cousin (5) darf seit ca. 2 Wochen nur am Tisch spielen. Vorher durfte er noch nicht mal spielen, musste nur auf dem Stuhl an der Wand sitzten. Nachtisch soll es auch schon einigemale nicht für ihn gegeben haben. Das ganze kam nun Stück für Stück durch das Kind raus allerdings kann es sich nicht erklären warum dies so ist. Er meint er zappelt nur rum wenn die Kinder schlafen sollen. Er geht in einer gemischten Altersgruppe und ist Vorschulkind. Wenn die Kinder schlafen, sollen die anderen 1 Stunde ruhig liegen bleiben. Ist sowas nicht für kleine Kinder total schwierig, die glauben doch die Zeit vergeht nie. Nun hat er sich erlaubt zu singen als er lag. Und deshalb darf er wiedermal nicht spielen sondern nur am Tisch. Eigentlich finde ich es total witzig, er ist ein Kind und singt .. auweia, dürfen Kinder noch kinder sein? Natürlich sage ich ihm nicht das ich es witzig finde, ich sage ihm das er sich leise verhalten soll. Nach einem kurzen Flurgespräch sagte man uns, das er total frech sein, widerworte geben und absolut nicht höre. Ich persönlich kann es mir nicht vorstellen weil ich ihn anders kenne. Ich denke das dies die Erzieher nur sagen um ihr Handeln zu rechtfertigen. Und dann finde ich es eine unverschämtheit wenn dem wirklich so sei, einfach die Konsequenzen zu beschließen ihm den Nachtisch zu verweigern ohne den Eltern mal bescheid zugeben. Sie sollen ihm auch gesagt haben, das er bis zur Schule nicht mehr Spielen darf. Die hätten doch das Gespräch mit den Eltern suchen können bzw. MÜSSEN und mitteilen das er momentan so ist, oder sehe ich das falsch??? Wenn das mit den Kitaplätzen nicht so schwierig wäre, würde ich ihn dort rausnehmen lassen.

...zur Frage

Einladung für Geburtstag

Für Geburtstag meines Sohnes ( 6 J ) ,feiern Wir zuhause . Natürlich er lädt seine Kameraden und freunde ein . Ausser ein junge , der unser Nachbar ist und auch in gleichem Kindergarten mit meinem Sohn.Mein Sohn will nicht einfach diesen Junge einladen.ich finde es moralisch nicht ok ,wenn alle Kinder und Kameraden zusammen feiern und nur jemand allein zuhause bleibt . Obwohl er auch für seine Geburtstag ( ein kleine Party in einem Saal, nicht zuhause) meinen Sohn nicht eingeladen hat. Aber Man darf nicht vergessen ,das war ein ganz kleine Party und nicht neben uns zuhause!.jetzt weiss ich nicht , ob ich trotz Wille meines Sohnes ihn einladen soll ,oder einfach lassen ihn von zuhause diese Feier nur zuhören !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?