keinen Kontakt zum Vater - trotzdem gratulieren?

6 Antworten

Was möchtest du denn tun? Ist es dein Bedürfniss ihm zu gratulieren oder glaubst du es tun zu müssen, weil er dir auch gratulliert hat? Du musst garnichts aber du kannst und darfst es. Enttscheide mit dem Herzen und nicht mit dem Verstand. Wenn bei euch soviel negatives vorgefallen und der Kontakt im Moment abgebrochen ist, frage dich ob du die ,,Tür ganz zumachen willst" oder ob sie noch einen kleinen Spalt offen gelassen wird. Aber diese Entscheidung liegt ganz bei dir. Da kann dir niemand einen Rat geben.

Ich kann dir die Entscheidung nicht abnehmen und du musst das natürlich mit dir alleine ausmachen, aber ich glaube, vor allem weil er dir ja auch geschrieben hat an deinem Geburtstag, würde ich ihm schon schreiben an deiner Stelle. Ein "Alles Gute" reicht auch da vollkommen aus, aber ich glaube er würde sich freuen, weil er dann merkt, dass du an ihn gedacht hast.

Ja mach das! Das ist doch nur korrekt, und vielleicht wird es ja mal wieder besser zwischen Euch. Er denkt sicher auch heute an Dich und würde sich wohl wünschen etws von Dir zu hören. Gruß m@rco

Zeig, dass Du trotzdem an ihn denkst. Nur so bleibt evtl. ein kleines Türchen offen, um sich irgendwann man wieder anzunähern. Ich selbst hatte meinen Vater 15 Jahre nicht gesehen und war dann doch froh, dass wir uns mit einigen Jahren Abstand wieder annähern konnten.

Schreib ne nette Nachricht...das kostet dich doch nichts!

Das solltest du schon machen - ist ja schließlich dein Vater! Außerdem hat er sich an deinem Geburtstag ja auch gemeldet!

Was möchtest Du wissen?