Keine Perspektive mehr / Leben verkackt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey das ist alles ja erstmal nicht so tragisch mit dem Schulabschluss. Wenn du nicht gerade studieren möchtest. Was hat du denn für einen Schulabschluss ? Mit der 9 klasse hat man automatisch einen Hauptschulabschluss, mit der 10 klasse einen Realschulabschluss, mit der 11 klasse und einem fsj o.ä. Ein fachabi ?
Was davon hast du denn ?
An Schulden kann man arbeiten und einen Beruf finden kannst du sicher auch noch. Auf Noten schauen die meisten Arbeitgeber schon gar nicht mehr so richtig. Ich hab mit nem 4er Zeugnis noch nen super Arbeitsplatz gefunden. Du musst nur aufstehen und etwas tun.
Die Schule ist vorbei und damit auch das Mobbing. Nun beginnt eine neue Zeit. Versuch eine Arbeit zu finden. Dort bist du sowieso 5 Tage die Woche ne ganze Menge an Zeit und in dieser Zeit können dir deine Eltern auch nichts tun.
Lass den Kopf nur nicht hängen. Es ist noch nichts verloren.
Viel Glück und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabien9696
03.07.2016, 22:04

Abschluss habe ich garkeine. Nach 9. Klasse mit abgangszeugnis weg

0
Kommentar von Lalala1718
03.07.2016, 22:04

Sicher das du dich nciht an einer normalen Schule anmelden aknnst ?

0
Kommentar von Lalala1718
03.07.2016, 22:06

Was möchtest du denn gerne arbeiten ?
Und wie hoch sind deine Schulden?
Es gibt zB so kleine Jobs, Zeitungen austragen. Bringt nicht viel Geld aber du hast schonmal was.

0
Kommentar von Lalala1718
03.07.2016, 22:13

Das ist viel :/ wieso hast du denn überhaupt kein Geld ? Kein Taschengeld ?
Geh damit echt mal am besten zur Schuldenberatung.
Wie gesagt beim Beruf kannst du so kleine Berufe wie Zeitungen austragen nehmen. Die bringen allerdings nur zwischen 50-100€ pro Monat Ca.
Ansonsten kannst du mal ins Jobcenter gehen. Es gibt Berufe da sind Arbeitskräfte Mangelware und wenn es dir egal ist was du machst dann ist sowas ja Vllt etwas für dich ?
Da du ja sicher auch etwas für die 10k€ Schulden bekommen hast kannst Vllt ein paar dieser Sachen auch wieder verkaufen ? Das bringt auch Geld
Darf ich fragen ob du männlich oder weiblich bist ?

0

Wenn du mit deinen Eltern nicht zurecht kommst, kannst du dich an das Arbeitsamt wenden - bei familiären Problemen unterstützen die dich, dass du ausziehen kannst. Auch mit Wohnung, Möbeln usw. Und evtl wird dir dann auch ein Sozialarbeiter zur Unterstützung gestellt.

Dann wendest du dich an eine Schuldnerberatung, zb die Caritas. Die prüfen deine Lage und werden weitere Schritte mit dir bearbeiten.

Dann meldest du dich an einer VHS an. Die brauchst du nämlich nicht bezahlen, wenn du einen Schulabschluss nachholst, hierbei wirst du sogar finanziell unterstützt, entweder durch BAföG oder ALG 2.

Hoffe die kleine Anleitung hilft. Dein Leben ist nicht verbaut, du musst es bloß selbst in die Hand nehmen, Schritt für Schritt. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabien9696
02.07.2016, 11:17

Ich weiß es nicht genau aber ich glaube ich müsste den Abschluss doch bezahlen, da ich meine Schulpflicht ja schon erfüllt habe..

0

Zuerst mal solltest du deinen "schuld"-anteil (an)erkennen, daraus lernen und konsequenzen ziehen! Vorher wird sich dein verhalten kaum ändern. Jammern und die "böse welt" verurteilen bringt recht wenig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuldenberatung, Arbeitsamt, nen guten Anwalt und nen guten Psychologen.

(die Antwort klingt sehr negativ und böse, so ist es aber nicht gemeint)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?