Keine Papiere mehr für Simson S51...

3 Antworten

Um ein Kraftfahrzeug legal auf deutschem Boden auf öffentlichen Straßen zu bewegen Brauchst du eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) Dort steht dann auch drin das du mit deiner simmi 60 fahren darfst, das auch gleich jeder Polizist gleich sieht das das in Ordnung ist!

Kaufverträge etc gelten da nicht, ohne ABE kein Spaß von denen angehalten zu werden...hatte sie mal zuhause vergessen und wurde angehalten, da ich jetzt auch keine 16 mehr bin durfte ich meine Fahrt fortsetzen und am nächsten Tag meine Papiere aufm Revier nachreichen!

zum anmelden einer Simmi mußte dem versicherungsmenschen einfach nur die fahrgestellnummer geben. den rest macht er dann. übrigens mußte ne Simmi jedes jahr neu anmelden, besser gesagt jedes jahr zu anfang März ein neues versicherungskennzeichen holen. dazu bekommst du jedes mal neue papiere.

hab zu meiner Simmi zwar auch noch die originalpapiere, die ich per mail zu meinem versicherungsmann geschickt habe, aber das hat er nich gebraucht und wollte wirklich nur die fahrgestellnummer wissen. sie steht vorn am rahmen auf´n typenschild (da wo auch Jagdwaffen- und Fahrzeugwerk Suhl drauf steht...) :-)

Alles Blödsinn was hier steht, denn Du hast wahrscheinlich Glück mit Deiner S51.

Die hier abgegebenen Antworten gelten nämlich nur für "West-Mopeds"

Für ehemals zulassungspflichtige Kleinkrafträder der ehemaligen DDR die bis zum 01.03.1992 erstmals in Betrieb genommen wurden und dann lt. Einigungsvertrag in der BRD wie nicht zulassungsfähige Fahrzeuge behandelt wurden gibt es eine Ausnahmeregelung:

Die Verkehrsverlautbarung Nr.238 (VkBl 1991,S.736)

Einfach auf http://www.kba.de gehen.

Dann: unter dem Reiter Service auf "Formulare"

Dann: unter "Nachweis der erteilten Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) für die in der ehemaligen DDR hergestellten, ehemals zulassungspflichtigen Fahrzeuge" auf Formular klicken.

Dann auf "Kleinkrafträder" klicken.

Dann richtigen Fahrzeug-Typ raussuchen und dann auf "Zurück"

Dann auf Formular "HTML-Formular" klicken und ausdrucken.

Formular handschriftlich ausfüllen und hierbei auf korrekte Daten achten also so wie es lt. Baujahr, Modellbezeichnung und Typ sein soll.

Dann unterschreiben und abschicken.

5-7 Tage später klingelt der Postbote bei Dir und verlangt 26,75 EUR für eine Nachnahmesendung vom KBA.

Du erhälst dann eine wunderschöne, auf hochwertigem Papier gedruckte und legale Betriebserlaubnis für Dein Moped

Was möchtest Du wissen?