Guten tag brauch mal Hilfe wegen meinem Moped?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Reimport

Folglich wirds auch nichts mit dem 60 km/h-Bestandsschutz für DDR-Fahrzeuge.

Der normale Weg führt über eine TÜV-Vollabnahme, anschließend stellt die Zulassungsstelle eine neue Betriebserlaubnis auf Basis des TÜV-Gutachtens aus. In deinem Fall mit eingetragenen 50 km/h.

Tipp, Kauf dir einen 60kmh Rahmen mit Papieren und falls die Motornummer eingetragen ist, lass sie umschreiben. So hast du dein 60kmh Moped.

Das ist ne Ungarn-Simson die du nur mit 45km/h fahren darfst ich wurde die Finger davon lassen. Sollte es dir nichts ausmachen so langsam fahren zu dürfen dann Kauf sie die sind wesentlich billiger als ein Moped aus der DDR.

okay danke

haben mir sehr geholfen

0

Was möchtest Du wissen?