Kein Strom mehr ..... Was ist da los?

7 Antworten

Gibt es für dieses Stockwerk eine sogenannten FI-Schalter? Sieht aus wie eine Sicherung, aber etwas breiter, aber auch mit einem Magnetschalter wie die "normalen" Sicherungen. Vorher solltest Du aber die Steckdosenleiste vom Stromnetz trennen.

es gibt schalter die breiter sind aber die sind alle nach oben geklappt und scheinen ok..

0

für mich klingt das nach 2 möglichen Fehlerursachen:

entweder befindet sich irgendwo ein Fehlerstromschutzschalter (RCD) der ausgelöst hat, oder bei der Vorsicherung ist eine Phase ausgefallen. das kannst du relativ einfach herausfinden, in dem du mal versuchst den Herd anzufachen. sofern er auf 400 Volt angeschlossen ist, müsste meiner Theorie nach der Herd nur teilweise funktionieren.

es soll übrigens vorkommen, dass in einem Haus auch mehrere "Sicherungskästen" zu finden sind. das wären dann die Unterverteilungen, meistens in den Wohnräumen, und der Zählerkasten, meistens im Keller. in einem der Kästen müsste sich eine ausgelöste Sicherung finden.

als Vorsicherungen für die einzelnen Verteilungen sind im Zählerkasten oft Sicherungen zum Schrauben verbaut. so genannte Neozed Elemente. wenn die durchgebrannt sind, ist das nicht immer auf den 1. Blick zu erkennen. also im Zweifelsfalle mal herausschrauben und nachsehen...

wenn wirklich keine ausgefallene Sicherung zu erkennen ist, dann kann es auch sein, dass eine Sicherung im Hausanschlusskasten duchgebrannt ist. die kann und oder darf nur der Elektriker wechseln.... aber dass so eine Sicherung wirklich duchbrennt, ist unter uns gesagt nicht all zu warscheinlich...

lg, anna

Hm. also manche Sicherungs- oder auch FI-Schalter lassen sich, wenn sie etwas abgenutzt sind, manchmal nach oben drücken, ohne wirklich zu schalten. Also alle Verbraucher abstecken, alle Schalter nochmal schalten. Der Unterschied ist fühlbar: Ein solch "leeres" Schalten ist vom Widerstand beim Drücken her geringer. Das passiert z.B. mit den Sicherungsautomaten, wenn man sie schon öfter als Leistungsschalter mißbraucht hat. Also, normal sollte man vor dem Wiedereinschalten eines solchen alle Verbraucher vom Netz trennen. Tut man das nicht, beginnt sofort Strom zu fließen. Das sollte aber nicht so sein, dafür sind die Automaten nicht gemacht, es belastet ihre Schaltkontakte über Gebühr, und sie gehen kaputt.

Stecker raus, Sicherungen nochmal überprüfen. Falls die Sicherungen wirklich alle drin sind, dann mal den FI überprüfen.

hab alle geraete die strom ziehen koennten ausgemacht und die sicherung rein/raus gemacht

0

FE-Schalter überprüfen. Kann umspringen, ohne dass die Sicherungen ansprechen.

ist ja normal denn der hat andere aufgabe wie sicherung

0

Was möchtest Du wissen?