Kein Schutzleiter - Gefährlich?

10 Antworten

Leute Ihr könnt gut reden, es gibt aber millionen von Häusern sowie meins, die die klassische Nullung haben keine Erdung vorhanden ist. Was soll der arme Mann jetzt machen, Ihr sagt nur es ist nicht erlaubt. Wenn es so Lebensgefährlich wäre wie Ihr es schildert, dann müssten alle Vermieter verflichtet sein diese zu ändern. Machen Sie aber nicht, Beipiel bei mir wurde vor drei Jahren saniert, was hat man gemacht nur Badezimmer Leitungen auf drei Adrige Leitungen umgetauscht und FI reingesetzt. All die anderen Räume nichts geändert Steckdosen sind inner noch zwei Adrig also Klassische Nullung. Wo ich Ihn darauf angesprochen habe, kam Er mit der Aussage ob ich überhaupt wüsste was Bestandschutz wäre. Also wenn die Klassische Nullung erduldet ist, kann es ja nicht so gefährlich sein oder??!!

sehe ich auch so. Bei mir gibts auch keine Schutzleiter und es ist bisher nie was passiert, nicht mir und auch nicht meinen Großeltern seit 50 Jahren. Also nicht gleich übertreiben mit Lebensgefahr etc..... Autofahren halte ich für gefährlicher ;-)

1
@PiotrKowalski

@PiotrKowalski:
"nie was passiert" kann man immer sagen.
Es gibt Autofahrer, die schnallen sich nicht an, weil Ihnen ja noch "nie was passiert" ist.
Die Dummen glauben nämlich, dass die Zukunft nichts anderes bringt, sonst wäre es in der Vergangenheit ja auch schon passiert.

Bei mir hat es noch nie gebrannt und bei meinem Großeltern und Eltern auch nicht. Heißt das jetzt, dass es die nächsten Generationen auch nie brennen wird?
Dann kann ich ja meine Feuer-Versicherung getrost kündigen.

Strom ist nicht nur unsichtbar, sondern auch noch gefährlich, auch wenn die Statistik der Verkehrstoten mit 5.000 pro Jahr in D weitaus höher ist, als die der Strom-Toten.

2

Kommt drauf an, was du anschließen willst! Eine Erdleitung hatt aber immer einen gewissen Vorteil!

Wenn es einen Kurzschluß gibt und das Gerät nicht geerdet ist, was es ja ohne Schutzleiter nicht sein kann, flammt dir entweder das Gerät ab oder es gibt einen Kabelbrand. Da keine Erdung besteht dürften die Haussicherungen auch keinen Mucks tun bei einem Kurzschluß, sprich das Gerät steht weiterhin unter Spannung.

Die Meinung ist nicht richtig. Wenn sie richtig wäre, dürften keine schutzisolierten Geräte verwendet werden. Und davon gibt es in jedem Haushalt reichlich. Kleingeräte und braune Ware sind durchweg in schutzisolierter Ausführung gebaut, sie dürfen keinen Schutzleiter haben und haben daher auch nur zweipolige Anschlussleitungen und Stecker.

0

Da werden die Begriffe Kurzschluss und Masseschluss verwechselt oder vermischt.

Ein Kurzschluss ist wie der Begriff ja besagt immer eine verkürzte Verbindung zwischen Phase und N Leiter und löst immer die Sicherung aus.

Ein Masseschluss bedeutet, dass es zu einer Verbindung mit Phase und dem Gehäuse kommt.

Bei klassischer Nullung und Schukodosen, gleichgültig ob mit 3 Leitern Phase, N und PE oder mit 2 Leitern Phase PEN mit Bügel vom PEN zum Erdkontakt löst auch die Sicherung aus.

Bei einem RCD System löst der RCD aus, in besonders harten Fällen kann zusätzlich die Sicherung fallen.

0

Du solltest an deiner Steckdose überhaupt nicht herumbasteln, sondern Elektoinstallationen der Elektrofachkraft überlassen.

An einer Steckdose ohne Schutzleiter dürfen nur Geräte der Schutzklasse 2 und 3 angeschlossen werden.

Gefährlich ist es nicht, aber entspricht nicht mehr den technischen Vorschriften.

Es ist ja auch nicht gefährlich, Geräte mit einen Stecker zu betreiben, der nur zwei Pinne hat.

Ok. Danke. Ist es denn gefährlich ein Gerät mit einem Schukostecker an einer Steckdose ohne den besagten Schutzleiter zu betreiben? :)

0
@Balaballa

Solange das Gerät technisch einwandfrei ist, ist der Betrieb auch ohne Erdung sicher. Tritt jedoch ein Isolationsfehler auf wird es sofort lebensgefährlich.

0
@Lotte4

An der Steckdose hängt ein PC und ne Endstufe + ne Lampe. Geht das? :S

0

Geräte mit "zwei Pinne"-Steckern sind schutzisoliert. Sie haben mindestens 8 mm Abstand zwischen blanken stromführenden Teilen und dem Gehäuse anstatt 3 mm bei Geräten mit Schukostecker.

0
@Lotte4

Könnt ihr euch nicht normal ausdrücken?
"zwei Pinne" Stecker?
Abgesehen davon, dass solche Stecker Euro-Stecker heißen, wissen wohl die wenigsten, dass mit Pin das englischsprachige Wort für Anschlußstift gemeint ist.

Hier geht's um Strom und damit um Lebensgefahr. Da sollte man schon mit eindeutigen Begriffen hantieren und wenn man die nicht kennt, sich einfach aus solchen Themen heraushalten.

0

Was möchtest Du wissen?