Kein Platz für die Rohrzange beim Thermostatkopf wechseln?

5 Antworten

Erst einmal ist die Frage ob Du überhaupt eine Rohrzange dazu benötigst.Ich zum Beispiel habe Thermostate von Danfoss die ich einfach auf die höchste Stufe stelle und dann den Kopf festhalte um den Ring in die umgekehrte Richtung zu drehen.Die sind also nur aufgesteckt,wenn Du Glück hast ist es bei Dir  auch so.

Nein, ich hab kein Glück, ist kein Danfoss ist ein Heimeier, und der ist geschraubt und nicht gesteckt.

0

Falls  du ein verstellbaren schrauben Schlüssel hast  kann das damit  funktionieren aber bloß    keine kraft einsetzten den den auch   die Rohrleitungen können sonst reißen!

Danke Dir, das probier ich mal aus

0

geht dann nur mit Kraft nach einem guten Frühstück.

oder man trennt den Heizkörper von den Leitungen (an diese Schrauben sollte man immer gut kommen), und kippt diesen dann, um an das Thermostat zu kommen.

Danke, aber das ist dann wohl der geht gar nicht weg für mich

0

Erstmal den Thermostat auf höchste Stufe stellen, damit geht das Lösen einfacher.

Du kannst vorsichtig mit der Zange auf den Ring klopfen, vielleicht löst er sich dann.

In manchen Fällen, wenn nicht zu fest gedreht wurde oder oxidiert, dann kann man auch einen Lappen stramm aufdrehen und um den Thermostat wickeln und damit den Ring lösen.

Danke, aber sitzt zu fest, krieg ich wohl so nicht los

0
@Ikru1960

mach mal wd 40 dran ringsherum beim aufdrehen die zange immer wieder versetzen

0

Das geht eigentlich ohne Rohrzange! Du musst nur die Schraube ziemlich lösen und dann den Kopf durch bischen Knicken abnehmen! Stellung merken!

Was möchtest Du wissen?