Kein festes Gehalt? Stundenlohn? Was sagt ihr?

3 Antworten

Kommt auf den Job und das geringste Gehalt an. Ob man nun 3200 oder 3600 netto hat macht nicht so viel aus wie bei 1100 oder 1600.

wenn ich auf die 1600 angewiesen bin um meine Fixkosten zu decken, dann klar nein.

Du musst eben darauf bestehen, auch eine Mindeststundenzahl pro Monat zu bekommen. Wenn es dazu KEINE Vereinbarung gibt, stehst du im Regen. Dann weißt du das für den nächsten Aushilfsjob.

Den würde ich mir dann SOFORT suchen.

Bei Stundenlöhnern wird pro Arbeitsstunde bezahlt. Wenn alle Arbeitsstunden des jeweiligen Monats bezahlt bezahlt wurden, hat der Arbeitgeber fair abgerechnet. Der Rest steht in Deinem ermessen. ( Bewertung Lohnhöhe , Spass usw.)

Was möchtest Du wissen?