Katzengras für kaninchen?

6 Antworten

Wen dein Kaninchen Grünzeug gewohnt ist kannste ihn ruhig damit füttern solltest aber zb bei obst drauf achten das es schon eher überreif ist da Kaninchen ein stopfdarm haben und durch die Fruchtsäuren vom frischem obst es dan oft zu durchfall kommt . auch wen die tiere vorher kein grünzeug bekommen haben sollteste dich nur langsam rantasten den Kaninchen sind was die Verdauung angeht sehr empfindlich also kanns auch da passieren das es zu durchfall kommt wen sie jahre lang nu trockenfutter bekammen

Unsere Lotte ist das Katzengras im Nooootfall! Also wenn es keine frische Nahrung aus dem Garten gibt wie Löwenzahn, Hirtentäschel, karottenkraut (die Möhre an sich, isst sie nicht, hat aber bisher kein einziges unserer Kaninchen gefressen), Petersilie usw. Aber wie gesagt im Fall der Fälle, daß es nix anderes gibt, verputzt sie auch Katzengras. Scheint ihr aber nicht so doll zu schmecken. Aber frau tut ja alles für ein glückliches Ninchen! ;OD

natürlich geht das- ist ja nur Gras- nicht gedüngt. Aber auf Dauer ist es bißchen teuer ...

Das kannst du ihnen geben, ist normales Gras nur ohne Chemie. Aber dein Kaninchen kommt auch mit Äpfel, Salatblättern und anderen Grünzeug gut über den Winter.

Ich geb´s aus mehreren Gründen nicht. Erstens weiß ich nicht, ob es gedüngt ist (was nicht gut wäre). Zweitens versuche ich naturnah zu ernähren. Und da Kaninchen in freier Natur im Winter auch nicht an saftiges Gras kommen, wüsste ich nicht, wieso ich für meine Hauskaninchen welches kaufen sollte. Ich finde es besser, die Nahrung der Jahreszeit anzupassen und halt möglichst artgerecht und naturnah zu füttern. Bei der schon genannten Seite diebrain findest du viele wichtige Infos, ansonsten hier zur Ergänzung noch eine andere Seite, auf der du über verschiedenen Fütterungsarten nachlesen kannst: http://www.kaninchenwiese.de/

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?