Ich habe mehrere Tattoos davon auch einige auf den unterarmen. Es ist keine schmerzhafte stelle (Oberschenkel Innenseite war bislang am schlimmsten für mich). Du kannst danach eigentlich das meiste ganz normal machen, nur auf Baden oder ewig langes duschen wo der Arm lange mit Wasser in Berührung kommt die ersten 3 Wochen vermeiden. Auch direkte Sonneneinstrahlung. Das Tattoo muss 3x täglich mit Wasser gereinigt werden, danach am besten mit einem Papiertuch trocken tupfen (nicht reiben!). Eine passende Tattoo Creme sollte dein Tätowierer für dich haben und dir empfehlen können, jeder sagt da etwas anderes. Ich für mich fand bebanthen am besten. 

...zur Antwort

Ich empfinde eine 3er Gruppe bei Rennmäusen eigentlich als ideal. Wenn eine verstirbt, sind es immernoch 2.

Wie bei uns Menschen auch kann es hin und wieder zu Rangeleien kommen. Hast du etwas am Terrarium verändert? Ist es evtl zu gross / klein für 3, so dass sie sich entweder kaum aus dem Weg gehen können oder eben schon zu stark (Revierbildung)

Ich an deiner Stelle würde es weiter im Auge behalten und ggf alles was du in letzter Zeit verändert hast (kann auch Terri Standort sein) möglichst so wie vorher machen. Zusätzlich kannst du ihnen etwas mehr Heu anbieten und Kartons zum nagen, das baut Stress ab. 

Lg

...zur Antwort

Nun, der Hund scheint dich wohl in irgendeiner Weise als Störfaktor zu sehen. Vielleicht näherst du dich ihm und seinem 'Revier' zu sehr.

Sprich doch einfach mal deinen Nachbarn darauf an. Vielleicht kann er dir sagen, warum sein Hund das tut. Ausserdem merken Tiere, insbesondere Hunde, wenn man sie nicht mag und entsprechend reagieren sie dann auf einem... ;-)

...zur Antwort

Drucke Flugblätter aus, mindestens 100, 200 wären besser, die hängst Du überall dort in deiner Umgebung auf, wo sich viele Menschen sammeln. Beispielsweise neben den Müllcontainern. Bitte ALLE Nachbarn, Bekannten, Verwandten, ebenfalls die Augen nach deiner Katze geöffnet zu halten.

  • Durchsuche auf EIGENE Faust bzw. NUR mit den Menschen, mit denen die Katze auch zusammen in einer Wohnung lebt, sämtliche Keller der näheren Umgebung, sämtliche Treppenhäuser, Einstellhallen, etc. Bitte lasse dies NICHT fremde Menschen machen, die Katze könnte sich so nur noch mehr verstecken, anstelle sich zu melden.

  • Suche die Strassen ab, fahre sie ab, schaue an den Strassenecken nach der Katze und suche auch in Gebüschen, UNBEDINGT auch, wenn ihr z.B. einen Garten mit welchen habt... Verletzte Katzen schleppen sich oft fast bis nach Hause, ggf. sterben sie dann leider auch, aber unbedingt Gebüsche etc. durchsuchen!

Nachts auf Bäume leuchten und schauen, ob sie irgendwo auf einem Baum festsitzt und nicht mehr runterkommt! Falls ja, Feuerwehr rufen.

Rufe Tierärzte in deiner Umgebung an und frage diese, ob Du ihnen einen Suchzettel vorbei bringen darfst. ggf. kannst Du auch 'nur' einen per Mail an sie senden, den sie ausdrucken und bei sich aufhängen.

Achja, die Zettel die Du ausdruckst und aufhängst solltest Du unbedingt in Plastikmappen packen! Ansonsten sind die ganz schnell kaputt vom Wetter.

Setze auf die Suchblätter natürlich auch ein FARBIGES Bild deiner Katze... Ein versprechen für eine Belohnung erhöht das Interesse der Leute! Auch wenns nicht gerade schön ist, tu dies!

Viel Glück bei der Suche, wenn Du noch weitere Tipps brauchst, meld' dich bei mir.

...zur Antwort

Hallo,

Ich würde wohl trotz allem nochmal versuchen mit den Nachbarn zu sprechen. Der Hund scheint ja auch nicht gerade grundlos zu jaulen und zu bellen, wahrscheinlich wurde ihm nie beigebracht ruhig zu sein, wenn die Herrchen nicht zu Hause sind. Klar, das diese davon nichts wissen können, da sie ja nicht da sind, also sind sie auf deinen Hinweis angewiesen. Weist Du, versuch' es nicht vorwurfsvoll klingen zu lassen sondern bringe auch das nötige Verständnis mit. Mit jedem Menschen lässt sich auf die eine oder andere Weise reden, die Drohung und/oder Alternative mit der Polizei sollte da aber ganz am Schluss stehen.

...zur Antwort

Wahrscheinlich warst Du auf jeden Fall eine Traumfrau für ihn. Eine, von vielen. Womöglich hat die andere Frau einfach Charakterzüge, die Du nicht bzw. anders verkörpert hast. Nun hat er in ihr - ich hoffe es für ihn - die optisch perfekte Frau gefunden, deren Aussehen Dir nun mal seehr nahe kommt, und charakterlich wohl auch, wobei sie diesbezüglich anscheinend anders zu sein scheint als Du.

Wobei, wer weis, Männer suchen sich oft immer wieder dieselben Frauen aus, obwohl so die Beziehungen dann zum scheitern verurteilt sind..

...zur Antwort

So wie ich die Erfahrung gemacht habe, hat jeweils der meist etwas grössere Hund keine Probleme mit dem kleineren, jedoch der kleinere mit dem grösseren. Ich denke schon, dass es gehen sollte, wenn ihr die beiden von klein auf aneinander gewöhnt. Ihr müsst dann einfach damit rechnen, das auch mal Rangkämpfe zustande kommen, die sehen oft ziemlich brutal aus, sind aber meist halb so wild...

Wobei ich Dir eigentlich auch noch sagen möchte, das man einen Hund nicht nach den Namen die einem einfalle, aussuchen sollte. lach

Zu deiner Beruhigung, auch eine Hündin ist nicht die 100%ige Garantie dafür, dass dein Hund sich mit denen von anderen (auch wenns Rüden sind) verträgt.

...zur Antwort

Versuch den Fuss einfach zu schonen. Eventuell hast Du was anderes "kühles" im Eisfach stehen was Du Dir auf den Fuss packen kannst. Kann ggf. auch einfach normales Eis sein, da hast Du erst noch ein leckeres Trostpaket, wenn das Eis dann etwas aufgetaut ist.

...zur Antwort

Es kommt ganz darauf an... Bestenfalls kaufst Du Dir ein Geschwisterpärchen, evtl. auch schon einige Jahre alt, so ist die Gefahr das sie irgendwann richtig streiten anfangen noch am geringsten. In diesem Falle ist das Geschlecht dann 'egal'. selbstverständlich gehören aber dann trotzdem beide kastriert.

Alles in allem sind Mädels untereinander aber nach meinen Beobachtungen um ein vielfaches zickiger und dominanter, als zwei Männchen oder auch Männchen & Weibchen.

...zur Antwort

Ich würde da denke ich unbedingt mal zum Tierarzt fahren... Es kann so viele verschiedene Auslöser geben. Noch weitere Stücke der 'Gummiwurst', aber auch etwas anderes, was er womöglich verschluckt/gefressen hat, und ihm nun Probleme bereitet.

Selbstverständlich kann es aber auch nur eine ganz normale Magengrippe sein, wobei, 13Mal hintereinander erbrechen bzw. es versuchen, ist schon etwas arg...

Ich wünsche alles Gute und drücke die Daumen, das es 'nur' eine Magengrippe ist!

...zur Antwort

Du solltest evtl. schonmal die Nummer vom Krankenwagen bereit halten, dass wenn Du merkst, das Du gerade einen Nerv o.ä. getroffen hast, es nicht mehr aufhört zu bluten und Du von Sekunde zu Sekunde das Gefühl in der Lippe vermissen anfängst, gerüstet bist. :-)

...zur Antwort