Katzen wie Hunde erziehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Katze kann man zwar nicht wie einen Hund, aber grundsätzlich schon bis zu einem gwissen Punkt erziehen und sogar dressieren. Das ist aber nur mit sehr viel Geduld und Konsequenz möglich. Lob in Verbindung mit Katzenleckerlis helfen auch hier.

Die Katze ist ein "Eigenbrötler", kein Rudeltier wie der Hund. Sie kann sich also nicht unterordnen. Das Tier gewöhnt sich aber an sein Wohnumfeld und auch an die Menschen, die in ihm leben. Kommandos kann sie lernen. Ihr kann beigebracht werden, wo ihr Schlafplatz ist und wohin sie nicht darf, wo das Futter steht, wo das Katzenklo usw. Selbst an einem Katzengeschirr "Gassi gehen" ist möglich. Natürlich läuft eine Katze nicht wie der Hund bei Fuß, aber ein "Spaziergang" in gewissem Maße ist möglich. Ich habe einen Hund und eine Katze. Wenn ich mit dem Hund in den Wald spazieren gehe, kommt die Katze mit. Beide übrigens ohne Leine!

Man kann Katzen sehr wohl erziehen. Ich habe eine Wildkatze zuhaus, als Baby habe ich ihn gefunden und aufgepäppelt, mittlerweile ist er ein 3/4 Jahr alt. Der kleine kann Sitz und Platz machen, wir üben gerade high five :) das macht ihm sogar richtig Spaß !

Wie macht man das, gibt man Leckerlis ,also wie bei der Hundeerziehung?Wäre nett von Ihnen mir diesbezüglich zu antworten, denn ich habe zwei Katzenkinder bzw. meine Tochter. Ich bin der Hunde Typ. Meine E-MAIL silkeaye@gmail.de. Mein Dank im voraus.

0

Was möchtest Du wissen?