Katzen und Alkohol

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich denke mal nicht, dass Deine Katze davon getrunken hat, denn normalerweise ist Alkohol in dieser Konzentration viel zu scharf für Deine Katze. Alkohol verdunstet, aber wenn Deine Katze wirklich mal dran geleckt hat, würdest Du das der Katze anmerken.

Ansonsten ist Alkohol genauso Gift für ne Katze wie Kaffee und Du solltest so Zeug einfach nicht offen stehen lassen, egal ob Du dabei bist, oder nicht. Katzen sind wie kleine Kinder und genauso neugierig, also räum so Zeug besser immer weg.

Keine Sorge, selbst wenn sie doch was genommen haben sollte (wir hatten das schon, dass die Katzen unfreiwillig Alkohol konsumiert haben) - das ergibt allerhöchstens einen ordentlichen Kater. Klingt jetzt irgendwie lustig, war aber tatsächlich so. Wir mussten sie eine Weile in Ruhe lassen, dann ging es irgendwann wieder. Also eigentlich dürfte wirklich nichts passieren. Die vorigen Antworter haben es schon gesagt: so fast puren Alkohol trinken die Katzen nicht freiwillig.

katzen würden keinen schnaps trinken, ich kanns mir jedenfalls nicht vorstellen ;) die wissen schon dasses giftig ist.

dass weniger drin ist kommt warscheinlich daher, dass etwas verdunstet ist. Warum hast du auch eine schüssel mit schnaps auf dem boden stehen?

weil ich etwas mit meinen nägeln ausprobiert habe und einfach nicht mehr daran gedacht habe die schüssel wegzunehmen....

0

Halllo Lindaakroko, wie kann man sowas nur rumstehen lassen, naja passiert ist passiert! Was Deine Katze angeht, sie wird wahrscheinlich nur müde sein und gut schlafen können. Sterben wird sie nicht. Und so lange sie frisst und trinkt, geht es ihr gut.

Ich denke nicht, dass deine Katze was davon getrunken hat...wenn sie hätte würdest du es merken...Alkohol kann bei Katzen zu ernsten Hirnschäden führen...sie "vertragen" also sozusagen nichts...

Sie war bestimmt nich daran. Das würde sie schon aus Instinkt nicht tun - das Zeug ist pures Gift für eine Katze. Höchstwahrscheinlich ist er einfach verdunstet oder jemand ist dran gestoßen und hat was davon ausgekippt. Mach dir keine Sorgen. Aber in Zukunft solltest du trotzdem besser aufpassen. Manche Katzen gehen auch gerne an Schokolode, obwohl diese ebenfalls sehr gift für sie ist, da ihnen ein Enzym fehlt um diese abbauen zu können. Schon eine geringe Dosis kann tödlich enden. Hier kann ich @maxi6 nur vollkommen Recht geben: Katzen sind wie kleine Kinder - lässt man sie aus den Augen, machen sie Dinge, die sie besser sein lassen sollten. ;)

vlg. :)

Ich glaube nicht das die Katze da dran war. Das riecht denen schon zu scharf. Da gehen die nicht ran. Der Alkohol ist wahrscheinlich verflogen oder sie hats ausgeschüttet.

Keine Sorge ... Katzen haben eine sehr "feine" Nase ... sie können um ein Vielfaches besser riechen als wir Menschen, und deine Katze geht diesem "Gestank" welchen der Alkohol ausströmt, in weitem Bogen aus dem Wege.

Das heißt, sie kommt dem Schüsselchen gewiss nicht so nahe, dass sie den Alkohol auch nur einatmen könnte, geschweige den trinken.

Katzen sind, wie du ohnehin weißt, sehr wählerisch, was ihre Nahrung anbelangt ... alles was scharf oder irgendwie nicht katzengerecht riecht, wird nicht nur ignoriert, sondern richtiggehend "verachtet" .

die katze kann nicht daran sterben, wenn sie nicht zu viel davon getrunken hat (normal trinken katzen sowas gar nicht, weil alkohol schon so eklig richt) es kann sein, dass deiner atze die nächsten paar stunden schwindlig ist oder sie erbrechen muss. vielleicht schläft sie aer auch nur ne weile

du musst dir keine sorgen machen ;D

ok, danke schonmal, aber meine mutter hatte sie rausgelassen also ich es selber noch nicht gesehen habe. ich hab jetzt außerdem noch angst das sie vor ein auto läuft, oder nicht mehr nach hause findet...

0
@Lindaakroko

ich denke, dass sich deine katze, wenn sie merkt, dass es ihr schwindlig wird, sich irgendwo verkriecht und sich ausschläft. vielleicht kommt sie dann auch erst nach ein paar stunden wieder, wenn es ihr besser geht

0

Unsere Katzen rümpfen immer die Nasen, wenn etwas stechend riecht. Sei es nun Zitrusfrüchte, Essig oder eben auch Alkohol. Ich denke mal eher, dass Deine Katze da nicht dran war, sondern das es verdunstet ist.

Wenn sie es gutrunken haben sollen dann muss mann kucken jede katze reagiert anders ;) Wenn was sofort zum tierarzt

beobachte sie lieber ne weile

das problem ist ja, das meine mutter es nicht wusste und sie rausgelassen hat.. -.-

0
@Lindaakroko

aber deiner mutter würde doch aufgefallen sein ,wenns dem tier nicht gut ginge.sprich sie doch mal darauf an und such evtl nach deiner katze ,durch rufen .

0
@makazesca

Ja also ich hab es auch meiner mitter gesagt und ich rufe sie schon die ganze zeit.. hoffe mal das ihr nicht schwindelig ist und sie vor ein auto läuft oder sie nicht mehr nach hause findet. Danke aber trotzdem.:)

0
@makazesca

Ja also ich hab es auch meiner mitter gesagt und ich rufe sie schon die ganze zeit.. hoffe mal das ihr nicht schwindelig ist und sie vor ein auto läuft oder sie nicht mehr nach hause findet. Danke aber trotzdem.:)

0

da geht keine katze dran. keine angst. alkohol verdunstet viel schneller als wasser.

ich denke mal der alkohol ist etwas verdunstet,ich meine katzen gehen nicht an alkohol,ist ihnen zu scharf.

Keine Katze trinkt so scharfe Sachen.L.G.

Was möchtest Du wissen?