Katze will auf einmal nicht mehr raus

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Ich hab mehrere Katzen,die leben auch drinnen und draußen. 50%
Hab auch keine Katze,die lebt aber nur drinnen. 50%
Ich hab mehrere Katzen,die leben aber nur draußen. 0%
Ich hab mehrere Katzen,die leben aber nur drinnen. 0%
Hab auch eine Katze,die lebt auch drinnen und draußen. 0%
Hab auch eine Katze die lebt aber nur draußen. 0%

4 Antworten

Hey,

das Verhalten kommt mir sehr bekannt vor :) Ist bei meinem 15-jährigen Kater genau so. Nur macht er dies mittlerweile schon seit 2 Jahren. Habe mich am Anfang auch sehr gewundert, da er normalerweise nie freiwillig ins Haus wollte und man ihn immer hat suchen müssen. War deswegen auch bei der Tierärztin und sie meinte, ich solle mir keine Gedanken machen, da es meinem Kater sehr gut geht.

Nun ja, habe mich mittlerweile dran gewöhnt, dass mein Kater sich zum Stubentiger entwickelt hat :)

Heimtierzoo 10.03.2014, 19:53

OK,Danke bin erleichtert.Ohne meine Cassy würde ich nicht überleben.Sie liegt mir sehr am Herzen.* cassyknuddel *

0
Phreeya 10.03.2014, 20:12
@Heimtierzoo

Oh ja, dieses Gefühl kenne ich auch zu gut :)

Was ich bei meinem Tiger aber immer wieder erstaunlich finde, und deswegen öfters anwende, ist Folgendes:

Wenn ich wirklich der Ansicht bin, dass mein Kater mal wieder raus sollte (normalerweise lasse ich ihn durch die Garage raus und 5 min später ist er wieder durch die Katzenklappe drin), dann gehe ich mit ihm spazieren oder mache irgendetwas draußen. z.B. putze/sauge ich mein Auto und er sitzt nebendran und beobachtet was ich so treibe. Oder ich setze mich auf eine Parkbank und er tollt vor mir im Gras herum. Denn wenn ich mit ihm draußen bin, dann kann er sich auch Stunden draußen aufhalten. Aber sobald ich wieder ins Haus gehen will, ist er gleich mit von der Partie.

Könntest ja auch mal mit deiner Cassy versuchen :)

0
Heimtierzoo 11.03.2014, 16:31
@Phreeya

Wie gehst du denn mit ihm spazieren?Folgt er dir so,oder brauchst du eine Leine?Unsere Katze folgt mir so,aber schon bei einem Halsband dreht sie durch.

0
Phreeya 11.03.2014, 17:13
@Heimtierzoo

Nein, Leine bekommt er keine von mir verpasst. Das wäre für mich Tierquälerei. Mein Katerchen folgt mir von ganz alleine :)

Vlt. habe ich mich mit dem Spazieren gehen dann auch ein wenig ungeschickt ausgedrückt. Aber meinen tue ich folgendes:

Am WOE ist meist mein kleiner Neffe zu Besuch. Da ich weniger Spielsachen bei mir im Haus besitze, gehe ich gerne mit ihm öfters raus. Auf jeden Fall weiss das mein Kater auch. Und wenn ich mich und den Kleinen dann anziehe, wartet er auch schon vor dem Hauseingang. Laufen wir dann bspw. zu einem nahe gelegenen Pferdestall (10 min zu Fuss), dann läuft mein Kater brav neben uns. (Ich muss dazu sagen, dass ich in einer ländlichen Gegend wohne.) Und solange ich mich draußen aufhalte, kann auch mal 2 Stunden am Stück sein, solange ist mein Tiger auch mit draußen. Trifft er dann auf andere Katzen, dann beschnuppert er die auch und spielt mit denen... Aber sobald ich wieder Richtung Haus gehe, wars das für ihn auch schon mit der freien Natur :D

0
Heimtierzoo 11.03.2014, 19:11
@Phreeya

Ist ja lustig.Meine Katze folgt mir auch,aber nicht so weit.Sie kennt ihre Grenzen,und weiß,wo Straßen sind auf die sie nicht gehen soll.Sie hat so einen 100 m Radius ,weiter geht sie nicht vom Haus weg :D

0

Möglicherweise ist eine neue Katze/ Kater im Revier, die sie ordentlich vermöbelt hat. Das muss sie erst mal verdauen. War bei meiner alten Katze genau so.

Meine Katze geht tagsüber selten raus. Da schläft sie lieber. Sie geht eher abends Mäuse shhoppen, weil Katzen eben dämmerungsaktiv sind.

LG!

Vielleicht hat die mal das Revier kontrolliert und es ist jetzt jemand anderes und da muss sie fertig werden

Hab auch keine Katze,die lebt aber nur drinnen.

Kein Doc auf der Welt kann dir sagen wieso sie nicht mehr rausgeht, man kann den Tieren nur vor den Kopf gucken (DAS ist die Psyche!!). Eventuell hat sie bei einem Spaziergang schlechte Erfahrungen gemacht und einen Schock erlitten, oder es kann auch altersbedingt sein, weil sie vielleicht zu faul ist. Spiel mal etwas weniger mit ihr und schaue dann ob sie vor lauter Langeweile raus geht, oder barfe sie (Rohe Innereien verfüttern) ..druch´s barfen werden sie meist aktiver, aber vergiss dabei keine Barfzusätze ..mische es vorerst mit ihren normalen Futter/Trockenfutter ..und gib ihr weniger zu essen. Vielleicht frisst sie auch viel zuviel, wodruch sie nicht mehr rausgeht

Was möchtest Du wissen?