Katze geht fremd?

8 Antworten

Eigentlich kannst Du garnichts dagegen tun. Du solltest erst mal Deine Nachbarin bitten, Deine Katze nicht zu füttern. Dass Deine Katze gerne bei Deiner Nachbarin ist, glaube ich gerne, wenn ihr Sohn mit Deiner Katze spielt und das solltest Du ihr gönnen.

Meine 5 Katzen sind Fremden gegenüber zum Glück ausgesprochen scheu und lassen sich nicht anfassen. Allerdings bringt es einer meiner Kater fertig, bei einer Nachbarin auf dem Bett seinen Mittagsschlaf zu halten und das obwohl sie nen Hund hat, der ihm auch noch beim Schlafen zusieht. Meine Katzen sind auch meistens mehr draussen als drinnen, spazieren mal ans Meer um bei unserem Fischer zu betteln und bekommen dann meistens auch nen Fisch, aber Fisch nehmen und in sicherer Entfernung fressen, ist eines.

Auch meine Katzen benützen das Katzenklo schon lange nicht mehr und trotzdem stehen noch 2 bei mir im Bad. Meine Katzen sind zum Fressen immer im Haus, halten auch mal ihren Mittagsschlaf mit mir und sind nachts zum Schlafen immer im Haus. Allerdings ist meine Mamikatze mit schöner Regelmässigkeit immer mal bis zu 5 Tagen ausser Haus und kommt dann meist sehr dreckig wieder zurück. Ich bin es schon nicht anders gewöhnt. Aber meine Mamikatze war/ist eine Strassenkatze, die sich bei mir auch sehr wohl zu fühlen scheint

Du solltest Deiner Katze die Freude gönnen. Freigänger gehen halt auch mal woanders hin, sei es, weil da jemand ist, der mit ihnen spielt, oder so wie mein Mädelchen, die meistens eine Strasse weiter bei ihrem Freund (ein Dalmatinermix) auf der Hundehütte sitzt und sich sonnt und ihm auch mal ein wenig von seinem Fresschen klaut. Aber, das heisst noch lange nicht, dass sich Deine Katze bei Dir nicht wohlfühlen würde, denn sonst würde sie sicher nicht mal mehr zum Fressen kommen.

so sind katzen eben. wo es ihnen gerade gefällt, verweilen sie gerne. bei dem einen bekommt sie mal ein leckerli, bei jemand anderem bedient sie sich am futternapf anderer haustiere. hüpft dann beim nächsten nachbarn auf den sitz der abgedeckten hollywoodschaukel und schläft dort erst mal eine runde. das ist nichts unnormales. alle katzen tun so etwas.

Lass ihr einfach ihr Doppelleben ;)

Ist doch klar, dass es ihr gefällt, wenn dort immer jemand mit ihr spielt :)

Aber bitte die Nachbarin, deine Katze auf keinen Fall zu füttern. Sonst wird sie wohl komplett umziehen.

Leider geht aus Deinem Text nicht hervor, ob die Nachbarin was dagegen hat, wenn Deine Katze zu Besuch kommt oder nicht. Wenn nicht, würde ich schweren Herzens die Katze entscheiden lassen.

Eine Katze geht immer dorthin, wo es ihr am besten geht und gefällt. Kein Scherz, behandelt und füttert sie besser...

sorry, aber das ist blödsinn. katzen streunen oft in der gegend herum. wenn sie müde werden, suchen sie sich einfach ein plätzchen in der nähe, wo es ihnen gefällt.

0
@skydiver1

Falsch. Eine Katze baut nicht so eine starke Bindung zum "Herrchen" auf wie ein Hund. Wenn es ihr irgenwo nicht passt oder nicht gut geht, geht sie. Deshalb der Spruch: Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal...

0

Wir kümmern uns gut um unsere Katze, also sei bitte ruhig.

0
@Cr1tt0r

Ich habe auch nie etwas anderes behauptet. Ich schrieb:  Kein Scherz, behandelt und füttert sie besser... Naja, wer nicht will hat schon, aber wenn du mit deiner Katze genauso umgehst wundert mich ihr "Fremdgehen" nicht wirklich...

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Wissen und Recht im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?