Katze trotz Kastration rollig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Eierstöcke und das zugehörige Gewebe bei der Katze sehr klein sind, ist es möglich, dass bei einer Kastration kleine Teile zurück bleiben. Dadurch können weiterhin Hormone produziert werden, welche zu einer Rolligkeit führen!

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sich das durch eine Ultraschall-Untersuchung feststellen ließe, in jedem Fall aber durch die Untersuchung der Hormonwerte, wenn sie gerade entsprechende Symptome zeigt!

Zeigt sie erneut Anzeichen einer Rolligkeit, solltet ihr sofort zum TA und dort Blut abnehmen und nach den Hormonwerten untersuchen lassen. Die Gabe der Tablette verfälscht da leider das Ergebnis, weshalb du damit besser warten solltest bis eine genaue Diagnose gestellt ist!

VG :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi,

Vielleicht hat sie noch Reste von Eierstockgewebe, die Hormone produzieren.

Suche dir einen anderen Tierarzt aus und bespricht das mit dem neuen Tierarzt. Dein Alter Tierarzt nimmt dich entweder nicht ernst oder möchte nicht zugeben, dass die Kastration nicht ganz erfolgreich war.

Es kann sein, dass der neue Tierarzt dir zu einer zweiten Kastration rät oder euch Sodomitril verschreibt.

Versprengte Eierstockgewebe kann bei einer zweiten Operation schwer zu finden sein.

October

Vielleicht wurde sie nicht richtig kastriert oder nur sterilisiert?

Ich würde mir eine Zweitmeinung bei einem anderen Tierarzt holen.

So wie du es beschreibst, hört es sich danach an, als ob die Katze wirklich rollig wären.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?