Katze pinkelt plötzlich gegen die Wand

2 Antworten

Auch kastrierte Kätzinnen können markieren. Für Dich scheint alles in Ordnung, doch was sich bei ihr abspielt kann nur erahnt werden. Da Du noch mehrere Katzen hältst kann es in dieser Gruppe Unstimmigkeiten geben,leise, schleichend, vom Menschen unbemerkt. Das ist normal, denn kein Tier behält auf Lebenszeit seinen angestammten Platz (Rang). Möglich dass eines der Mitbewohner ihr diesen abstreitig machen möchte. Kann aber auch sein, dass ein Katzen- Mitbewohner schwächer geworden ist (Alter, Gesundheit). Sie macht auf irgend einen Umstand bemerkbar - halt Katzenart und eine der Möglichkeiten um mit uns zu "reden" bzw. um auf etwas aufmerksam zu machen.

Vielen Dank für deine Antwort. Also nach langen nachdenken hatte meine Katze kurz davor einen kleinen Streit mit der anderen Katze im Haus. Aber nichts ernstes. Das haben sie zwischendurch mal. Aber noch nie hat sie danach an die Wand markiert. Sehr komisch. Ich werde das ganze jetzt mal beobachten und eventuell Feliway hinzuziehen. Hast du auch noch einen Vorschlag ?

0
@SonicT

Homöopathisch od. mit Bachblüten kann man evtl. etwas erreichen.

0

Unreinheit kann folgende Ursachen haben:

  • Hat sich irgendetwas bei dir geändert? Gibt es persönlichen Stress etc.?
  • Die Faustformel für die Katzenklo-Anzahl lautet Anzahl der Tiere plus ein Extra-Klo, so dass du gegebenenfalls ein weiteres aufstellen solltest.
  • Ferner kann es am Streu liegen - hast du es gewechselt, so dass sie das jetzige verweigert?
  • Hält dieses Verhalten weiter an, solltest du organische Leiden beim Tierarzt ausschließen lassen. Mitunter passiert sowas bei Blasenentzündungen, d. h. die Tiere meiden den Ort, der mit Schmerzen verbunden ist.

Für den Fall jedoch, dass die obigen Punkte es nicht sein können und langfristig alle erziehungstechnischen Stricke reißen, möchte ich dich dazu ermutigen, eine Tierpsychologin aufzusuchen. Sie hat einen ganz anderen Blick für die Situation und hinterfragt Dinge, die dir vielleicht gar nicht erwähnenswert vorkommen. Auf jeden Fall wird sie die Ursache und eine Lösung finden.

Wichtig zu wissen (falls es um Protest geht): Deine Katze will dich mit diesem Verhalten nicht ärgern, wie manche Tierbesitzer meinen, sondern auf Missstände aufmerksam machen! Welche genau das sind, musst du versuchen herauszufinden (notfalls mit professioneller Hilfe). Mir ist z. B. der Fall einer Katze bekannt, die ständig neben das Klo urinierte. Des Rätsels Lösung: Sie wollte nicht mehr auf den Arm genommen werden. Als dies unterblieb, ging sie wieder aufs Katzenklo. Und herausgefunden hat es - richtig: die Tierpsychologin!

Google gegebenenfalls nach einer Tierpsychologin in deiner Nähe und mach einen Termin. Alles Gute für Aimee und deine anderen Katzen!

Katze rauslassen trotz Straße?

Hallöchen, bitte antwortet nur, wenn ihr auch Erfahrung mit Katzen habt oder vllt eine ähnliche Situation erlebt habt.

Es geht um unsere Katze, wir haben sie im Februar aus dem Tierheim geholt. Sie ist jetzt 4 Jahre alt und wurde bisher nur als Wohnungskatze gehalten.

Unser Problem fing an, als sie ca. 3 Wochen nach ihrem Einzug bei uns draußen eine andere Katze entdeckt hat. Seitdem ist sie immer wieder total unruhig, sitzt ständig am Fenster bzw. wandert von der Terrassentür zum Fenster im Büro, zurück ins Wohnzimmer, wieder ins Büro usw. Sobald sie eine andere Katze entdeckt hat, rennt sie wie wild durch die Wohnung und hält Ausschau. Eigentlich alles nicht so schlimm, aber sie ist dadurch sehr unausgeglichen. Sie liegt zwar auch mehrere Stunden ruhig auf ihrem Plätzchen und schläft, wenn sie aber wach wird fängt das Drama von vorne an. Dazu kommt auch noch, dass mein Freund raucht. Zum rauchen geht er auf die Terrasse und sie will mit ! Wenn er also wieder mal draußen steht und raucht, sitzt sie vor der Tür und miaut.. man kann das "LASS MICH RAUS" förmlich hören. Ich würde sie gern rauslassen, habe aber wirklich Sorge, dass sie überfahren wird, da wir an einer Hauptstraße wohnen. Hinter dem Haus ist allerdings ein riesen Garten und auch viele Felder / kleiner Wald. Mein Freund ist dagegen, dass wir sie rauslassen, er meint, dass können wir immernoch tun, wenn wir mal in eine ruhigere Ecke ziehen. Ich ertrage das ganze aber bald nicht mehr. Für mich und für die Katze ist es purer Stress. Im Text kommt es nicht so gut rüber, aber sie rennt wirklich jeden Tag von A nach B, zum Teil 15 Minuten lang, wie ein verstörtes Tier im Zoo, welchesan der Wand von links nach rechts läuft. Dazu miaut sie auch noch in einer Tonlage, die schon signalisiert, dass ihr langweilig ist bzw. sie raus möchte. Sie hat hier alles was sie braucht, viel Spielzeug, Kratzbaum, immer Futter, wir spielen oft mit ihr aber sie ist dennoch völlig unausgelastet. Eine zweite Katze können wir uns nicht leisten, man merkt schließlich schon ob man "nur" ein Tierchen zu versorgen hat oder zwei.

Meine Frage lautet nun: Sollen wir sie rauslassen? Sollten wir uns vllt erstmal eine Katzenleine kaufen oder ist das eher quälerei? Lieber warten bis wir umziehen?

Oder kennt ihr Tipps, was wir tun können, damit sie ruhiger wird? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Sie ist ansonsten sehr anhänglich, lieb, verschmust, "spricht" auch viel mit uns. Aber wenn sie so am Fenster sitzt oder vor der Tür hockt und kläglich miaut, tut sie mir sehr leid :/ Andererseits möchte ich nicht dass sie draußen überfahren wird. Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Was soll ich mit meiner unsauberen Katze tun?

Ich habe grade ein wenig Panik. Also ich habe seit Anfang März zwei liebe süße Katzen. Mit der einen gab es nie Probleme und eigentlich auch nicht mit der zweiten.

Vor kurzem gab es ein Privaten Notfall wo ich für fast zwei Wochen nicht viel Zeit für die süßen hatte. Ich war oft nur kurz am Tag da und Nachts oft gar nicht zuhause. Dann habe ich bemerkt das die eine der kleinen zweimal in die Dusche gemacht hat. Ich habe mich dann für ein paar Tage entschieden die kleinen mitzunehmen und ich hatte das Gefühl es würde ihr damit besser gehen obwohl es eine andere Umgebung war. Nun bin ich wieder seit zwei Tagen zuhause und ich habe heute morgen gesehen das sie mir wieder in die Dusche gepinkelt hat. Ich habe die ganzen Klos komplett gereinigt und hatte die Hauben runtergenommen. Da geht sie in einer der Hauben und pinkelt direkt neben mir. Ich muss auch erwähnen, dass sie seit gestern Durchfall hat. Sie hat seit ein paar Tagen auch ein neues Trockenfutter was sie total gerne mag. Ich weiß jetzt halt nicht woran das alles liegt. Ist es der Stress oder das neue Futter...ist sie vllt krank? Sie frisst und spielt auch noch mit ihrer Freundin. Sie ist halt nur unsauber und hat Durchfall. Als die Situation noch nicht war hatte ich solche Probleme mit ihr nicht nur das sie einmal nicht ins Klo gemacht hat als sie den ersten Tag bei uns angekommen ist. Es sind meine ersten Katzen...sollte ich zum Tierärztlichen Notdienst oder soll ich bis Dienstag warten? Habt ihr Ähnliches erlebt? Was sind eure Tips? Ich bitte euch freundlich zu bleiben und nicht unverschämt.

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?