Katze pinkelt immer wieder meine Sachen an ...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Kater zeigt Dir damit, dass ihm irgendwas ganz gewaltig stinkt und wenn ich so Deine Kommentare zu den Antworten lese, wundert mich das auch nicht.

Du schreibst, Du hast 3 Katzen und hast für die hoffentlich 4 Katzenklos, denn die Faustregel heisst, ein Klo pro Katze und noch eines mehr, denn manche Katzen trennen ihre Geschäfte.

Kann es sein, dass Du eine der anderen Katzen bevorzugst, bewusst oder auch unbewusst? Könnte es sein, dass Deine anderen Katzen diesen Kater beim Klogang behindern oder belästigen? Kann es sein, dass sich in der Umgebung Deiner Katzen etwas geändert hat, z.B. Möbel umgestellt, neue Möbel, neue Teppiche, anderes Wasch- oder Putzmittel, anderes Raumdeo oder benützt Du selbst ein anderes Deo oder Duschmittel? Jetzt kannst Du mal anfangen zu suchen, was anders ist, denn ich denke nicht, dass Dein Kater das von Anfang an gemacht hat und alles was ich hier aufgezählt habe, können Gründe dafür sein, warum ne Katze plötzlich nicht mehr stubenrein ist.

Bestrafungen jeglicher Art, sei es anbrüllen, Nase in seine Pfützen stecken und was angeblich noch alles so nützen soll, bringt nichts, denn der Kater versteht nicht, was er falsch gemacht hat.

rango9 28.03.2012, 22:39

ein Klo pro Katze und noch eines mehr

Also die beiden, die ich vorher hatte, haben überhaupt kein Stress damit gehabt, ein Klo zu benutzen. Und der "neue" geht ja auch dorthin, solange ich mich in der Wohnung aufhalte.

Kann es sein, dass Du eine der anderen Katzen bevorzugst, bewusst oder auch unbewusst?

Gewissermaßen schon. Die anderen machen kein Unsinn, sind schon sehr verschmust und einfach "Stammgäste", während der kleine noch ein "Außenseiter" ist. Natürlich enthalte ich ihm nichts vor. Wenn es Leckerchen gibt, kriegen alle gleich viel und wer gekrault werden will, der wird es auch. aber er hält sich halt noch etwas zurück, wobei ich schon darauf achte, dass er von den anderen nicht irgendwie unterdrückt wird. (z.B. achte ich beim Füttern darauf, dass jeder bei seinem Napf bleibt und nicht beim Nachbarn klaut)

denn ich denke nicht, dass Dein Kater das von Anfang an gemacht

Richtig. Das fing irgendwie plötzlich an. Wobei ich da schon immer darauf achte das selbe Raumspray zu verwenden und beim Waschmittel langsam umzusteigen (wenn eins zu Ende geht, benutze ich mal ein neues, dann wieder das alte, dann wieder das neue und anschließend wenn das alte zu Ende ist, nur noch das neue)

Mein Deo ist natürlich nicht immer das selbe, aber während der Pinkelzeit hatte ich die Geruchsnote mehrmals gewechselt (auch zum alten hin) und trotzdem hat sich das Verhalten nicht geändert.

Bestrafungen jeglicher Art, sei es anbrüllen, Nase in seine Pfützen stecken und was angeblich noch alles so nützen soll, bringt nichts, denn der Kater versteht nicht, was er falsch gemacht hat.

Da scheiden sich ja die Geister. Mit dem Nase-Stupsen hatte ich bei den beiden ersten schon mein Erfolg, deshalb hatte ich mir da etwas von erhofft. Und ich merke gleich, wenn der Kleine irgendwo hin gepinkelt hat, und ich gerade die Wohnung betrete, versteckt er sich schon und zieht den Schwanz ein. Wobei, wenn er nichts angepinkelt hat, er mich genauso wie die beiden großen an der Tür begrüßt. Er versteht also schon, dass er etwas gemacht hat, was sich nicht gehört...

0
maxi6 28.03.2012, 22:57
@rango9

Da fällt mir gerade noch ein, hast Du evtl. ne andere Katzenstreu, die dem Kater nicht sooo gut gefällt?

Ich habe noch nie eine meiner Katzen mit der Nase in ihre Hinterlassenschaften stupsen müssen, denn keine meiner 5 Katzen macht jemals auf irgendwelche Klamotten, weder sauber noch dreckig, selbst dann nicht, wenn sie im Bad auf dem Boden rumliegen. Höchstens pennt da mal ne Katze auf den Kleidern.

0
rango9 28.03.2012, 23:14
@maxi6

Höchstens pennt da mal ne Katze auf den Kleidern.

Gleiches bei meinen "Alten". Wenn ich mal einen Pulli auf dem Stuhl liegen lasse, ist er morgens richtig schön warm ;)

Aber da sagst du was, was ich bisher nicht versucht habe. Das Katzenstreu ist tatsächlich ein anderes. Und zwar hatte ich die erste Zeit ein richtig billiges, welches jedoch sehr gestaubt hat und bin dann auf eine bessere Marke umgestiegen ...

0
maxi6 29.03.2012, 09:04
@rango9

Versuche mal ein anderes Katzenstreu und ich würde an Deiner Stelle wirklich noch mindestens ein zweites Katzenklo zulegen, denn keine Katze steigt gerne in die Hinterlassenschaften von anderen. Und ich denke, dass sich Dein Problem wirklich damit lösen wird.

Ich hatte anfangs mal 7 Katzenklos für 6 Katzen, wovon ich die mit verschiedenen Streus bestückt hatte. Meine Katzen haben die Klos benutzt, die Natusan-Katzenstreu enthielten, was auch heute noch in den beiden Klos ist, die im Haus stehen, denn meine Katzen sind Freigänger und machen ihre Geschäfte draussen.

0

Hallo

Das ist ganz einfach der Versuch deiner Katze, dir mitzuteilen, dass ihm was nicht passt. Es stinkt ihm... und das zeigt er dir.

Versuche an die Stellen wo es häufiger passiert Futter hinzustellen. Katzen pinkeln nicht dahin, wo sie fressen...

Ansonsten gibt´s in Zoogeschäften ein Katzen-Fernhalte-Mittel. Spray o.ä. Die beraten dich gerne. Schöne Grüße

makazesca 28.03.2012, 20:39

und damit soll sie dann alle herumliegenden sachen besprühen??? --- unlogische antwort!!!

0
TEAHB 28.03.2012, 20:49
@makazesca

Es gibt nicht nur Sprays... man sprüht auch nicht die Sachen damit ein sondern einen Stoffrest, den man an einer oder mehreren Stellen plaziert!!

Auch Gele und dafür vorgesehene Behältnisse gibt es...

0
rango9 28.03.2012, 22:56
@TEAHB

Ich habe bereits versucht mehrere Futternäpfe zu platzieren. Nur irgendwann wird es dann auch lächerlich, wenn in jedem Raum schon 4 Stück stehen und der Kleine trotzdem noch eine Stelle zum pinkeln findet

0
TEAHB 29.03.2012, 08:13
@rango9

Müssen ja nicht gerade volle Näpfe mit Nassfutter sein... Ein paar tolle trockene Leckerlies auf den Sachen sollten auch ausreichen.

0

......ich habe ihn sohar schon kastrieren lassen ...... da steht die frage im raum --wann ,in welchem alter>??? denn wenn er vorm kastrieren schon gelernt hatte zu spritzen ,dann lassen manche kater und auch weibl.katzen das auch nicht nach der kastration.

mit dem bepinkeln deiner sachen zeigt dein kater dir ,dass du sein eigentum bist .da hilft wohl nur ,keine sachen mehr herumliegen zu lassen bzw.türen zu solchen sachen schließen .n

warum bitte ist dein kater tagsüber allein ,warum hat er keine partner ,mit dem er als kater zusammen leben könnte tagsüber in deiner abwesenheit?? du weißt schon ,dass man katzen in wohnungshaltung NIEMALS allein hält??.er ist noch jung genung ,um ihm einen gefährten dazu zugesellen .schon damit könnte sich dein problem beheben lassen .

hst du zwei katzentoiletten aufgestellt?? wie oft däuberst du das katzenklo vollständig ? wie kann sich dein tier in deiner abesenheit beschäftigen? überhaupt nicht ,auch wenn er wohl viel schläft,so doch nicht den ganzen tag .es ist ihm also sterbenslangweilig ,das kannst du mir ruhig glauben .

bestände die möglichkeit ihn nach draußen zu lassen >? wenn ja ,mal üben ,wenn du urlaub hast .

makazesca 28.03.2012, 20:49

habe gerade gelesen ,er ist nicht allein ,aber der letzte der dazugekommen ist. und er wurde erst vor 3 monaten kastriert also mit 1 3/4 jahren .und vorher ---bist du da nicht verrückt geworden von dem gestank des unkastrierten katers ?? da hat er sicherlich auch schon gspritzt, und das macht er jezt immer noch ,so hat er es gelernt ,.er war imer sehr schüchtern ? hast du ihn als baby bekommen ? oder schon größer? auch wenn du den eindruck hast,dass sich deine tiere untereinander verstehen .er wird in der rangordnung der lezte sein ,möchte das aber nicht und kommt wohl auch nicht damit klar.. in meinem anderen kommentar habe ich zwar was andres gesagt ,aber ohne die vorkenntnisse ( man sollte erst alles durchlesen) aber bei deinem kater habe ich das gefühl er wäre als einzelkater ,mit prinzstatus ,besser zufrieden.

0
rango9 28.03.2012, 22:48
@makazesca

Bekommen habe ich ihn mit knapp einem halten Jahr. Also vorher hat er nicht "gespritzt". Gestunken hat er schon, nur eben immer schön auf den Klo.

Und das pinkeln neuerdings ich auch ein "einfaches" Pinkeln. Er hockt sich einfach über die Sachen und lässt laufen.

Von meinem "Alten" (der mittlerweile nicht mehr unter uns weilt) kannte ich das Spritzen so, dass er sich irgendwo dran stellt, kurz mit dem Schwanz zuckt und dann recht hoch eine Art "Nieser" ablässt.

warum bitte ist dein kater tagsüber allein

Allein meinte ich in dem Sinne, dass die 3 Katzen unter sich sind. Es ist sonst keine Person anwesend.

wie oft däuberst du das katzenklo vollständig ?

Täglich die großen Geschäfte entfernen und alle 3 Tage (und falls nötig (nass) öfter) das Streu auswechseln.

wie kann sich dein tier in deiner abesenheit beschäftigen

Die haben mehrere große Kratz- und Kletterbäume und so ziemlich alles an Klimper-Spielzeug, was es gibt.

bestände die möglichkeit ihn nach draußen zu lassen >?

Ich habe versucht ihn mal in den Garten zu führen. Er hatte sofort totale Panik und hat versucht quärbeet zu fliehen. Hab ihn dann nur noch ganz knapp vor dem Gartenzaun erwischen können. Er kommt also draußen überhaupt nicht zurecht.

0
makazesca 28.03.2012, 23:14
@rango9

jede katze ,die zum ersten mal draussen ist,im erwachsenen alter ,kommt natürlich zunächst nicht zurecht.viel.solltest du ihn erst mal auf den arm nehmen und mit ihm durch den garten laufen,damit er sich an die geräusche gewöhnen kann .ich werd das gefühl nicht los,der wird gemobbt ,wenn du nicht zu hause bist .und wenn er raus könnte ,könnte er der situation ausweichen .

0
rango9 28.03.2012, 23:15
@makazesca

ich werd das gefühl nicht los,der wird gemobbt ,wenn du nicht zu hause bist

Die Vermutung hatte ich auch schon. Leider habe ich keine Möglichkeit das zu kontrollieren.

ich habe bereits über eine billige IP-Kamera nachgedacht, mit der ich direkt von der Arbeit aus zwischendurch zuhause "reinschauen" kann

0
makazesca 29.03.2012, 23:34
@rango9

das wäre eine der besten ideen ,versuch die doch mal umzzsetzen.vielleicht kannst du dir auch eine ausleihen.

0

vielleicht denkt er, weil er allein ist kann er tun was er will! ;) aber mit meinen Meerschweinchen war das auch so..immer als ich sie rausgeholt hab haben die auf mich gemacht..

Vampirrrr 28.03.2012, 15:17

das ist ganz normal aber ich habe meine Meerschweinchen stubenrrein gekriegt :D

0
rango9 28.03.2012, 15:19

Meerschweinchen sind, soweit mir bekannt, nicht stubenrein.

Sie pinkeln immer, wenn sie den Drang dazu verspüren. Dehalb hat man ja auch im Käfig alles mit Streu ausgelegt und nicht nur eine Ecke ;)

Also vergleichen kann man die beiden Tiere kaum.

0

Keine Sachen mehr auf dem Boden oder sonst wo liegen lassen (ist doch gut wenn du alles weg packen musst dann ist alles ordentlich bei dir ;) ) LOL

hoffe konnte die helfen LG

rango9 28.03.2012, 15:20

Danke für den Tipp.

Darauf war ich aber auch schon gekommen.

Nur wenn ich in der Gesamten Wohnung nur noch Schränke und Kommoden stehen habe und überall nur noch blanken Fliesenboden, dann ist das für mich kein angenehmes Leben mehr.

0
Vampirrrr 27.05.2012, 12:38
@rango9

Sorry aber mehr fällt mir auch nicht dazu ein

0

Den Kater mal darauf züchten, dass er nicht deine Sachen bepinkelt. Beispiel: Schrei ihn an, wenn du es siehst...

rango9 28.03.2012, 15:37

Das Problem dabei ist, wie erwähnt, solange ich Zuhause bin, ist er ein Engel. Er geht brav aufs Katzenklo und kommt zu mir zum Schmusen.

Nur wenn ich weg bin, fängt er an Mist zu bauen.

Anschließend, wenn ich etwas entdecke, stecke ich ihn mit der Nase in die angepinkelten Sachen und bringe ihn aufs Katzenklo. nach dem Motto "dieses hier gehört dorthin". So hat es mir der Tierarzt geraten, aber das funktioniert nicht so wirklich.

0
makazesca 28.03.2012, 20:55
@rango9

also @rango --du solltest den tierarzt wechseln .erst erzählt er dir,das nach einer kastration ein 1 3/4 jahre alter unkastrierter kater aufhört zu pinkeln und dann empfiehlt er dir, die katze --auch noch abenss ,wenn es stunden her ist--- ihn mit der nase in sein pipi zu stoßen , um ihm zu zeigen ,dass das so nicht okay ist..der arzt hat schlichtweg keine ahnung von katzen ,oder du hast nicht richtig zugehört oder was falsches interperetiert.??

niemals eine katze in seine urin stupsen ,damit kann sie nichts anfangen und sei ehrlich ,du ahst es auch nur gemacht ,weil du nicht mehr weiter weißt . ___kein tier lernt aus einer bestrafung ,wenn sie nicht innerhalb von 1 sek !!!!! nach der tat erfolgt.

0
rango9 28.03.2012, 22:50
@makazesca

,du ahst es auch nur gemacht ,weil du nicht mehr weiter weißt

wohl war.

Als erstes waren natürlich die "sanfeten" Methoden dran. Bisschen meckern, ignorieren, Sachen waschen und weiter leben ... hilft aber alles nichts

0

Hatte ich auch mal inzwischen macht er ins klo immer, hab jedes mal wenn er ins klo ging ihn gelobt und gestreichelt und wenn er auf sachen gemacht hat ignoriert auch wenn er es in meiner Abwesenheit gemacht hat ohne Kommentar alles weg und gewaschen.

rango9 28.03.2012, 15:24

Das habe ich auch eine ganze Weile versucht.

Habe die schmutzigen Sachen gewaschen und als "Strafe" nicht mehr mit ihm gespielt.

Dann scheint es mir aber, dass er das Gefühl hat "jetzt erst recht" denn er hat sogar schon versucht mich im Schlaf anzupinkeln ...

0
Lylla 28.03.2012, 15:37
@rango9

Als Strafe nicht mit ihm gespielt- das bringt doch eine katze gar nicht damit in Verbindung das das wg dem pinkeln ist das versteht er dann nicht und das er dann weiter pinkelt naja ist dann nicht so unnormal denn er denkt evtl Du willst nichts mit ihm tun oder magst ihn nicht das ist doch schlimm für das Tier. Da kann einem das Tier leid tun. Wenn ich das schon hör Strafe das geht immer nach hinten los egal ob bei Mensch oder Tier nur eben Tiere verstehen nicht warum man dann das so macht. Das mag für dich harmlos sein Spielentzug aber für ihn kann das schlimm sein.

0
rango9 28.03.2012, 15:54
@Lylla

Bei "Spielentzug" ist eben das Problem, wenn ich mich nicht mit ihm beschäftige, macht es eine von den anderen Miezen.

Er hat also immer sein Spaß, so oder so.

Und Futter kann ich ihm ja auch nicht verwehren. Das wäre Tierquälerei

0

Vielleicht brauch er einen Freund? Wahrscheinlich fühlt er sich alleine,wenn du weg bist. ^^

rango9 28.03.2012, 15:18

Er ist nicht der Einzige.

Ich habe insgesamt 3. Die beiden anderen lebten schon lange vor ihm bei mir und sie vertragen sich alle 3 richtig gut. (Putzen sich auch Abends gegenseitig etc.)

Und mit den beiden anderen hatte ich nie solchen Stress.

Anfangs haben die zwar auch "daneben" gepinkelt, aber einmal bestraft und damit wussten sie, dass das Pipi ins Katzenklo gehört.

0
KonstanzeLeu 28.03.2012, 15:25
@rango9

Wir haben auch zwei Kater, und die haben das auch gemacht. Aber auch als wir zuhause waren.. Bei uns war das nur wegen den Zähnen, die haben den beiden wehgetan. Jetzt geht es den beiden auch wieder super und sie machen ins Katzenklo..:)

0

Er möchte sein Revier mackieren oder er mag dich!

BLACKY2011

rango9 28.03.2012, 15:17

Sein Revier markieren sollte er eigentlich nicht mehr, denn dafür wurde er ja Kastriert (etwa 3 Monate her und der Arzt sagte, das Pinkeln sollte nach etwa 1 Monat aufhören)

Und dann sich Katzen Zuneigung durch Anpinkeln zeigen, wäre mir echt neu

0

Was möchtest Du wissen?