Katze kastrieren lassen oder ,, die Pille " ( Perlutex) geben?

13 Antworten

Ich kann dir versichern das Kastration ohne Probleme verlaufen wird ich habe meine schwer krank Katze kastrieren lassen und es wurde gleichzeitig ein Teil der Bauchspeicheldrüse endfernt also zwei OPs in einer Narkose und das ohne Komplikationen zu haben frueh hin um neun und um zwölf wieder putzmunter abgeholt ich haette sie ehe in Narkose legen lassen müssen wegen überleben wichtig Bauchspeicheldrüse OP und habe so kastrieren mit machen lassen meine Katze wäre ohne die OP qwahl voll sonst unter Schmerzen und Dauer brechen und Durchfall gestorben leider muss sie ein Leben lang Tabletten nehmen und das jeden Tag und sie bekommt Insulin und Zucker gemessen täglich die Bauchspeicheldrüse war extrem endzuendung was übrigens das tierheim verheimlicht hatte und die Katze als gesunden kitten an mir abgegeben hatte die Katze ist mittlerweile eine alte Dame und immer noch fit und tob wie wild meine zweite Katze war nicht geplant hatte sie bei tiefsten Winter vor dem erfrieren gerettet da sie verletzt war ein id. Ot hatte sie aus dem vierten Stock aus dem Fenster geworfen eine Frau die sich kitten anschaffen hat und wenn die Katze ein halbes Jahr war sie die aussetzen tut ich habe sie wegen tierqwaehlerei angezeigt und das vieterenaer Amt gemeldet hat Halteverbot bekommen kontrolliert wurde sie nicht da sie kurze Zeit später wieder Katz hatte beiden Katzen geht es gut bei mir kann ich versichern meine Mutter ist zurzeit bei den beiden bei mir im Wohnung da ich zur Zeit in Behandlung bin muss zur Zeit bestrahlt und chemo bekommen leider auch meine zweite Katze wurde ohne probleme kastrieren war auch nach zwei stunden wieder fit freue mich dass ich sie Wochenende wenigstens dieses sehe tu ich selbst würde keine Katzen von züchter oder von vermehren kaufen auch keine aus dem tierheim mehr der Tierarzt hat bestätigt das sie dort Schmerzvoll dort gestorben wäre und die das nicht mal mit bekommen hätten ich selbst würde nur noch Straßen Katzen aufnehmen wo ich weiß es zu niemandem gehört als vermisst Meldung wurde ich immer es machen und sagen das sie da und da von mir gefunden wurde damit wenn es einen Besitzer gibt er sein Katz wiederbekommen tut sollte ich wegen dem Krebs sterben gehen meine mietze zur Mama von mir und auf keinen Fall ins tierheim das habe ich mit meinem Mama so abgesprochen vorher schon ganz liebe Grüße Diana hoergeraet

PS. Ich habe den großen Wunsch gesund zu werden ich brauche keine Materialien um glücklich zu sein denn viel Geld macht mich nicht gesund und von Geld kann man keine Gesundheit kaufen

Im Gegensatz zum Menschen ist die Pille für die Katze schädlich, die Tierärztin hat recht.

Kastration ist das einzig Vernünftige, wenn man seine Katze liebt. Das ist am wenigsten schädlich für die Katze. Aber es ist empfehlenswert, die Rolligkeit abzuwarten.

Und es ist nicht nötig, dass die Katze Junge bekommt, sie lebt genau so froh und glücklich wenn sie nie die Möglichkeit gehabt hat, trächtig zu werden.

Man kann die Katze auch sofort nach der OP in der Tierarztpraxis wieder mitnehmen.

Für Mensch und Katze ist es jedoch besser, sie den erfahrenen Händen des Tierarztes anzuvertrauen.

Nach der Narkose geht es ihr nicht so besonders gut, sie braucht absolute Ruhe, und wenn ihr arg schlecht wird, oder sonst Komplikationen auftreten, dann wird sie medizinisch versorgt.

Und Herrchen oder Frauchen brauchen sich auch nicht unnütz aufzuregen und können in der Nacht ruhig schlafen.

Ich arbeite in einer Tierarztpraxis. Und wir verschreiben und verkaufen die "Perlutex" nur ins absoluten Ausnahmefällen und wenn in naher Zukunft eine Kastration geplant ist. Das Medikament ist nicht ohne. Wachtstum von Tumoren wird gefördert, ebenso kommt es öfters zu Zysten an den Eierstöcken und Gebrärmuttervereiterungen.

Wenn irgendwie möglich, dann lasse deine Katze bitte kastrieren. Es ist wirklich ein Routineeingriff und dauert in der Regel keine 15 min. Und es gibt auch keinen Grund sie vorher einmal werfen zu lassen. Für die Katze bedeutet das nix. Höchstens das Risiko von Geburtskomplikationen.

Und es gibt wirklich schon genug Katzen auf der Welt. Wenn ihr noch mehr haben wollt, dann geht ins Tierheim!

Ja, das Argument von schon zu vielen verwilderten Katzen nannte sie auch.Das weiß ich. Müssen die Katzen immer ! eine Nacht unter Aufsicht bleiben, oder könnte ich sie sofort wieder mitnehmen, für den Fall, dass ich sie kastrieren lassen würde ???

0
@369874

Das ist vn Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich. Wir kastrieren morgens um 9 Uhr und am nachmittag können die Katzen wieder abgeholt werden.

0

Was möchtest Du wissen?