Katze hat wunde Stellen zwischen den Krallen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Milben oder Pilze,hatten meine auch schon.Da Katzen sehr reinliche Tiere sind kann man da mit Cremes nicht viel erreichen,die putzen sie sofort von den Pfötchen runter :o) Unser TA hat uns damals Tabletten gegeben in 10 Tagen war alles Ok.Tabletten auflösen,in eine Spritze aufziehen und ab ins Mäulchen.Kurz und schmerzlos :o)

Also meine Hunde hatten in Spanien öfters Zwischenzehenekzeme, da sich die Samen wilder Gräser oft zwischen die Zehen piekten.

Und antibiotische Tabletten versteckt man am besten in Feuchtfutter oder ein wenig Hackfleisch. Gierige Katzen "atmen" die Tablette mit ein. Mäklige Katzen sind ein Problem, da Katzen sich die Tabletten nicht so einfach reinstopfen lassen wie Hunde. Ganz verrückt sind Katzen nach Malzpaste, evt. kann man damit die Tablette kaschieren.

Malz- und auch Vitaminpaste funktionieren bei uns wunderbar! Die Tablette muss erst zerstoßen und dann mit der Paste vermischt werden.

0

Es könnte ein Pilz sein. Die Tablette zerkleinerst Du und tust sie ins Futter. Am sichersten gehst Du, wenn Du ihr dafür etwas besonders Leckeres holst. Bei unserer Katze war es Rinderhack oder Rinderleber.

Mach die Tablette klein und versteck sie in einem Knabberstäbchen. Das sollte funktionieren. ^^

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?