Kater nach Operation nicht mehr rauslassen?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meine hatte beide beine gebrochen und habe es operieren lassen! danach habe ic sie auch wieder rausgelassen! sonst wäre sie durchgedreht! lass sie raus die arme! stell dir vor ich schliess deine türe ab, wo du es doch sonst gewohnt warst raus zu gehen! also lass sie raus! passieren kann immmer was! und bei meiner katze kam nach jahren nie wieder was vor! also...türe auf...

Ich würde sie wenigstens 1 - 2 Tage nicht rauslassen und etwas beobachten. Auch wenn sie unbedingt raus will. Wir hatten einen Kater, der wurde angefahren, ein Hüftgelenk hatte er gebrochen, wir haben es zunächst nicht gemerkt, weil er fast immer draußen war. Dann sahen wir es, gingen zum Tierarzt, und der meinte, nach Behandlung, er solle die erste Zeit nicht nach draußen und nirgendwo drauf springen. Da haben Tierärzte immer gut reden. Er tat es doch, fiel runter und das 2. Hüftgelenk brach er sich dabei auch. Unser Tierarzt wußte dann keinen Rat mehr. Wir erkundigten uns überall, wer wohl auf dem Gebiet Spezialist ist und fanden eine Tierarztpraxis, die von einem Tierarzt Ehepaar geleitet wird. Dort hat man die Katze in 5 Stunden operiert, dh. beide Hüftgelenke entfernt. Sie blieb dann einige Wochen im Haus, bis wir merkten, daß sie gut zurechtkam. Sie lebte so noch gut einige Jahre. Hatte sich Muskeln aufgebaut und konnte wieder alles tun. Gestorben ist sie nach Jahren nicht daran, sondern an einem Nierenproblem.

Zieht man in eine andere Wohnung, dann kann man einen Freigänger eher umgewöhnen. Das gehört dann sozusagen zum neuen Umfeld und ist eben so. Aber ihn im selben Umfeld plötzlich nicht raus zu lassen, geht gar nicht. Ich denke auch, dass er aus dem Unfall was gelernt hat und u. U. die Straße jetzt meidet. Ich würde ihn rauslassen. Man macht sich gar keine Vorstellung davon, wie gerne sie draußen sind. Nehmt ihm das nicht weg.

Nein das mit dem Umgewöhnen nach Umzug hat bei uns jedenfalls nicht geklappt. Habe ihn lange versucht drin zu lassen , es hat ( mit großen Qualen für uns alle ) 6 Monate geklappt . Dann war Schluß und Kater Tommi durfte raus. Wenn die Katzen und Kater es gewöhnt sind raus zu gehen , dann kann man es ihnen nicht wieder abgewöhnen.

0
@Keja68

Kommt wohl auf die Katze an, bei meinen hat es sehr gut geklappt, ich habe aber auch schon mal einen gekannt, der wollte glatt durch die Scheibe! Daher das Wort "eher" ;o)

0

Freigänger kater und katze vergesellschaften?

Hallo Leute Ich weiß echt nicht mehr weiter ich hab sei 3 jahren einen kastrierten Freigänger kater. Vor einer Woche hab ich eine kastrierte katze dazu bekommen Erste Kontakt war auch schon aber mittlerweile weiß ich nicht mehr weiter die neue Katze faucht und knurrt mein Kater total an. Am anfang wehrte er sich nicht mittlerweile aber schon. Der Kater ist ein freigänger und ihn kann ich schließlich nicht ganz plötzlich in die wohnung so gesagt einsperren nur damit sie sich besser kennen lernen und akzeptieren. Aber mittlerweile will mein Kater garnicht mehr rein seit 2 tagen lungert er schon draußen rum sitzt öfters vor der haustür aber kein kommen tut er nicht im gegenteil er kratzt und beißt nach mir ganz plötzlich :( ich mein das kann doch nicht sein das mein kater sich nicht mehr nach hause traut und dann ist es noch so das die neue katze in erst angreift und wenn er draußen ist im hinterhet miaut und die ganze zeit wirklich die ganze zeit mir dir ohren voll miaut aber rauslassen kann und will ich sie noch nicht .. weiß jemand rat? soll ich die neue katze wieder abgeben?

...zur Frage

Wie "umgehe" ich Trauer?

Hallo! Ich wusste nicht ganz wie ich die Frage formulieren soll. Ich bin momentan ziemlich traurig, da mein Kater, der mit mir zusammen aufgewachsen ist, nun nicht mehr bei mir ist. Ich weiß nicht ob man das so gut nachvollziehen kann, denn immerhin ist er "nur ein Kater", aber er ist halt so alt wie ich und er ist natürlich ein Familienmitglied gewesen, seitdem ich denken kann. Meiner älteste Erinnerung die ich habe, wenn ich an meine Kindheit zurück denke, ist meine allererste Begegnung mit ihm, da war ich 4^^

Jedenfalls fehlt er mir sehr und ich wollte fragen wie ich diesen Trauer "umgehen" kann. Viele sagen man soll sich ablenken, aber wie? Egal wo ich war, mein Kater war auch immer da.

Bitte um Hilfe :(

...zur Frage

Wann kann ich meinen Kater alleine rauslassen?

Hallo , also unserer Kater ist jetzt 13 Wochen alt und lebt davon jetzt schon 5 Wochen bei uns , wann kann ich ihn den alleine rauslassen ?

Außerdem war ich schon öfters alleine mit ihm draußen .

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?