Kater isst plötzlich nicht mehr

8 Antworten

Ist das dasselbe Futter, was du sonst auch immer hast? Hast du mal verglichen, ob die die Rezeptur geändert haben? Wenn nicht, dann solltest du unbedingt nochmal zum Tierarzt. Katzen, die nicht fressen, sind krank. Das muss jetzt nicht mit der Kastration zusammen hängen. Er kann ja auch eine Magenschleimhautentzündung oder was anderes haben. - Es ist auf keinen Fall in Ordnung, ihm Wurst zu füttern. Auch Trockenfutter ist total ungesund, und für einen kranken Kater, der keine Flüssigkeit zu sich nimmt, eher noch gefährlich, da es ihn vollends dehydriert. Er muss sein Nassfutter fressen. Tut er das nicht, muss der Tierarzt draufschauen,

Wenn eine Katze plötzlich mehr trinkt als bisher, ist das immer ein Alarmzeichen - sofern sich an der Ernährung nichts geändert hat. In deinem Fall könnte es aber auch an der Wurst liegen, die immerhin mehr Salz enthält als übliches Katzenfutter.

Versuch am besten, ihn auszutricksen und immer weniger Wurst im normalen Futter unterzubringen. Sodass der Anreiz zum Fressen da ist, aber der Anteil an Wurst eben immer weniger wird. Sollte das nicht klappen, dann ab zum Arzt.

Ich habe es leider auch schon erlebt, dass durch OPs und andere ungewöhnliche Situationen bislang stille Krankheiten zum Vorschein kamen - das allerdings bei älteren Tieren, wozu dein Kater sicher nicht zählt. Trotzdem ist es nicht normal, dass sich nach einer Kastration das Fressverhalten derart ändert. Sollte es also in den nächsten Tagen mit obigem Tipp nicht besser werden, dann pack ihn nochmal ein und lass den Tierarzt schauen.

Und noch ein Tipp: schau beim Thema Fressen nicht allzu argwöhnisch auf ihn. Mach es mehr wie nebenbei, unbeteiligt...Katzen sind auch recht intelligent und nutzen Unsicherheiten und Besorgnis deinerseits mitunter schamlos aus, wenn ein "Vorteil" für sie dabei herausspringt ;)

Meine Katze hatte das vor kurzem auch allerdings wurde sie vorher nicht operiert oder so aber sie hat nicht nur nicht gegessen sondern auch nie Reaktionen gezeigt und immer nur da gelegen inzwischen isst sie wieder und ist wieder fit beim Arzt hat sie jeden Tag infosionen bekommen der Arzt hat auf eine Vergiftung getippt weswegen sie erstmal kein Hunger hatte

Ja, wenn eine Katze plötzlich nicht mehr richtig frisst, Kastra hin oder her, mehr trinkt als normal, ist das immer ein Alarmzeichen und damit ein Fall für den Tierarzt. Also geht mit dem Kater so schnell wie möglich zum Tierarzt und lasst ihn untersuchen.

Versuche es mal mit anderem Futter. Katzen sind manchmal richtige Feinschmecker ;)

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?