Wieviel Futter für 8 Monate alte Katze/Kater?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte die Futterempfehlung auf der Packung lesen. Ist ein Richtwert. Öfter das Tier wiegen oder messen damit es das richtige Gewicht hat. Außerdem gibts riesige Unterschiede in der Verwertung des Futters. Wenn ein Tier zu dick ist, und das ist mittlerweile die Mehrzahl unserer Haustiere dauerts lange bis das Idealgewicht wiedeer erreicht ist. Und der TA freut sich weil er Diätfutter verkaufen kann.

Tja, die Futterempfehlung hab ich bereits ausprobiert aber das war dann wieder viel zu viel und sie haben das meiste stehengelassen... Ausserdem fangen die zwei mindestens 1 Maus pro Tag die sie auch fressen... GLG

0
@Kelly21

Deine Katzen machen es ja richtig und fangen sich ein Beutetier. Das sie dann Trockenfutter verschmähen versteht sich fast von selbst. Mit Kohlehydrate kann eine Katze nichts anfangen. Die Energie entnimmt die Katze nur aus dem Protein. Evtl. könntest du mit gutem Naßfutter ihnen etwas besseres anbieten. Aber auf den Fleischanteil achten.

0
@Seehase

Natürlich, darum hab ich ja gefragt ;-) um es danach besser zu wissen :)

GLG

0

Mehr hochwertiges Nassfutter als schlechtes Trockenfutter und dann einfach so viel geben wie sie wollen.

Du solltest kein Trockenfutter füttern bzw nur wenig ... das Trockenfutter macht schlechte Zähne und die Katzen trocknen schnell aus. Die Katzen werden fett.

Gesund ist es auch nicht =)

Fütter gutes Nassfutter mit hohen Fleischanteil oder versuche es mal mit Fleisch ;)

Futterumstellung von Trocken- auf Nassfutter

Hallöchen :)

Kurze Frage, ich habe nun neues Futter für meine Jungs. Momentan bekommen beide Trockenfutter (Platinum und Royal Canin. Sie sollen nun beide Nassfutter von Platinum bekommen. Muss ich das Trockenfutter ausschleichen lassen? So wie man das ja kennt. Oder kann ich das so füttern? Bin mir da gerade ziemlich unsicher, weil es nun ja Nassfutter ist. Dann muss ich mir nämlich noch etwas Trockenfutter zulegen :D

Dankeschön schon mal :)

...zur Frage

Trocken-, Nass-, oder Mischfütterung für Katzen?

Wie ernährt ihr eure Katzen? Benutzt ihr ausschließlich Trockenfutter oder Nassfutter, mischt ihr beide Varianten, oder füttert ihr die Katzen mit BARF? Von welchen Marken kauft ihr Futter?

...zur Frage

Was haltet ihr von Josera Minett Trockenfutter und könnt ihr eventuell andere Premium Trockenfutter empfehlen?

Hi, also ich und mein Freund haben seit ca 2 Wochen eine ca 6 Monate alte Katze.

Da sie ziemlich verzogen wurde von den Vorbesitzern, mussten wir erstmal rausfinden was sie so frisst. Sie wurde vorher von Wurst (Salami ect) und Whiskas Trockenfutter ernährt. Es war ziemlich schwierig überhaupt etwas zu finden was sie frisst, jedes Trockenfutter und Nassfutter wurde nicht gefressen, wir haben viele Sachen ausprobiert. Das einzige was dann doch funktioniert hat durch einen Tipp, etwas Leberwurst ins Nassfutter was wunderbar funktioniert hat und ich war erstmal froh, dass sie überhaupt etwas frisst. Ist natürlich keine Dauerlösung

Ich habe mir dann gedacht, schreibe ich online verschiedene Händler an und bitte sie um Proben.

Ich habe einige Sachen schon zugesandt bekommen. Ein Nass futter haben wir schon gefunden, was sie von vornherein super angenommen hat, ist ein Familienunternehmen, die nur nach Empfehlungsgebern einen Sachen verkaufen und auch Account anlegen, sie waren sehr überrascht dass man sie online findet, muss aber auch dazu sagen, dass ich sehr tief gegraben habe. Super Futter mit eigener Herstellung und ohne Zusätze.

Aber worauf ich eigentlich hin wollte, wir haben unter anderem Proben von Josera für das Minette Trockenfutter erhalten welches sie sehr gerne frisst.

Ich möchte wissen, hat jemand Erfahrung mit diesem Trockenfutter? Wie gut ist das? Weiß jemand eventuell, ob dieses Futter mit zusätzlichen Lockstoffen versehen ist? Ich will ihr nicht eine Chemiekeule Füttern und gucken, dass es schon ein höheres Niveau an natürlichen Nährstoffen hat.

Und sehr gerne würde ich auch andere Empfehlungen bekommen, um auch andere Premium Trockenfutter austesten zu können.

Und noch was, wenn die Kitte ein Futter liebt, darf man das auch im Erwachsenenalter Füttern?

Bitte keine Kommentare wie, du hast doch schon was gefunden, sei zufrieden damit ect. hilft mir nicht bei meiner Frage, ich möchte einfach mein Spektrum erweitern.

Und, für Leute, die sich sorgen machen, das soll nur ein Beifutter zum Nassfutter sein und wird nicht im übermaße gefüttert

Vielen Dank für eure Hilfe :D

...zur Frage

Futter-Tips für Ragdoll Katze

Hallo,

wir bekommen nächste Woche unseren kl. Ragdoll Kater, er ist wenn er einzieht 3 monate alt!

Von der Züchterin wurde mit gesagt ich soll ROYAL CANIN 36 Kitten füttern, und zusätzlich Naßfutter mit hohem Fleischanteil, sie füttert die Eigenmarke von Kaufland, aber wir sind in Österreich, und da gibts kein Kaufland, darum bräuchte ich bitte Tips welches Futter denn gut für meinen kl Ragdoll Kater ist?!?!

soll ich vl nur Trockenfutter füttern, nur Naßfutter oder Beides??

Bin für jeden Tip/Ratschlag sehr Dankbar!!

...zur Frage

! Hilfeee! katze verweigert nassfutter

Hallo, meine kleine katze ist jetzt gar kein nassfutter mehr. Egal welche marke oder welcher geschmack sie will es einfach nicht essen. Sie geht immer hin und guckt und aber essen tut sie nichts. Sie isst stattdessen nur trockenfutter und das auch nicht wenig. Wenn ich das trockenfutter wegstelle um mal auszuprobieren ob sie dann ans nassfutter geht, hungert sie lieber anstatt das nassfutter zu essen. Sie hat schon immer sehr schlecht nassfutter gegessen aber jetzt halt gar nicht mehr. Gibt es katzen die kein nassfutter mögen? Ich hab angst das ihr irgendwas an Nährstoffen fehlt wenn sie nur trockenfutter ist. Weil sie ist grade mal 16 wochen alt jetzt und noch im wachstum. Bitte um eure erfahrungen und antworten.

P.s. es steht immer genug wasser neben dem futter.

...zur Frage

Katzen ohne Trockenfutter füttern - was beachten?

Guten Abend zusammen! Da ich mir demnächst - nach reichlicher Überlegung und viel Hin- und Her, wie es am Besten passt - 2 Kater hole, mache ich mir momentan viel Gedanken zum Thema artgerechte Ernährung.

Da ich die beiden Kater in der Wohnung halten muss (zwar mit abgesichertem Balkon, aber eben ohne Jagdmöglichkeiten...), werd ich also alleine für die Ernährung der beiden Tiger verantwortlich sein. Da ich mittlerweile viel gelesen habe, das gegen Trockenfutter spricht, möchte ich gerne eine Ernährung ganz ohne eben jenes bieten - geht das? Ich hoffe, dass meine Beiden das Futter Bozita akzeptieren werden - oder irgendein anderes mit einem hohem Fleischanteil. Gibt es etwas, was ich dringend beachten muss? Gibt es etwas, was ich auf jeden Fall zum Nassfutter zufüttern sollte? Mal ein Teelöffelchen Quark, ab und zu zerriebene Eierschalen und etwas gekochte Kartoffel+Karotte unter das Futter rühren?

Vielleicht noch sonstige Tipps, die man gerne mal vergisst? Ich bin für jeden Tipp dankbar! Vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?