Kastriertes Meerschweinchen besteigt Weibchen?

3 Antworten

Vor Kurzem ist genau wie lange her?
Meerschweinchenböcke können bis zu 6 Wochen nach der Kastration noch decken und müssen daher so lange in Kastrationsquarantäne. Sollten die 6 Wochen noch nicht rum sein, trenn ihn bitte sofort von den Weibchen und stell dich auf Trächtigkeiten ein. Wenn die Weibchen älter als ein Jahr sind, lass die eventuellen Trächtigkeiten unbedingt von einem Tierarzt begleiten, denn ab da verknöchert ihr Becken, was zu Risikoträchtigkeiten führt.

Ansonsten ist das normales Rangverhalten. Wenn ein neues Tier das Revier betritt, muss es erst mal ins Rudel aufgenommen werden, ein Rangkampf ist normal, aufreiten und jagen gehören dazu. Das kann einige Tage bis Wochen dauernd, bis die Gruppe gefestigt ist.
Die Vergesellschaftung sollte idealerweise auf neutralem Boden stattfinden, damit zum Rangkampf nicht noch Revierverteidigung dazu kommt.
Belies dich dazu mal auf diebrain.de.

Auch nach der Kastration haben die Männchen immer noch einen Aufsitz drang, das dient aber meist auch nur dazu die Rangfolge zu klären Und, Meerschweinchenböcke können noch bis zu 6 Wochen nach der Kastration noch dazu in der LAge sein die weibchen zu schwängern.

Das ist nur die erste Zeit - in ein paar Stunden /Tagen ist Ruhe.

Bei den Meeriböcken kommt eine Kastra oft gar nicht im Hirn an :) , ausserdem muss er ja den Weibchen zeigen wer der Chef im Haus ist.

Die Kastrafrist von 6 Wochen habt ihr aber eingehalten ? Denn sonst können immer noch Babys dabei raus kommen :(

Was möchtest Du wissen?