Kastration bei Katze schief gelaufen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

es wurde hier eigentlich für eine Leistung bezahlt die nicht durchgeführt wurde theroretisch sollte es der TA nochmals auf seine kosten richtig machen aber in der praxis naja......ich könnte die freundin meines bruders fragen die arbeitet bei einem TA da kann ich erst frühestens am abend bescheid sagen nur bis dahin weiß ja vielleicht jemand mehr LG

Das wäre nett wenn du sie mal fragen würdest =)

0

Also die Besitzerin der Katze (finde ich jetzt moralisch) hat ein Recht darauf, dass ihre Katze nochmal eine Nachbesserungs-OP kriegt. Da aber Tiere im Gesetz wie Gegenstände behandelt werden ist das immer ein bisschen schwierig. (wenn man eine Katze überfährt gilt das als Sachbeschädgung z.b). Ich denke dass das der Tierarzt dann bestimmt selbst von sich sagt, also dass er die Nachbesserung umsonst macht. Einen Anwalt kann sie auch befragen, was sie machen soll aber mit einer Anklage würde ich mich eher zurückhalten. Ist jetzt meine persöhnliche Meinung

Was möchtest Du wissen?