Kartoffelwasser übergekocht - Herd sieht schlimm aus

7 Antworten

Wenn mir etwas überkocht, stelle ich den Topf weg, nehme einige Lagen Küchenpapier, mach sie nass und lege sie auf die verschmutzte Stelle. Es kann nichts passieren, bis das Wasser verdampft ist, ist auch die Platte kühler ! Durch das sofortige Abdecken der Flecken brennen sie sich auch nicht so ein. Dann ganz normal mit nassem Küchenpapier und etwas Spüli versuchen, das Angelegte wegzuwischen. Hartnäckige Reste mit Ceranschaber abkratzen. Niemals mit Schwammtuch arbeiten, das macht noch mehr Flecken, weil im schlimmsten Fall das Schwammtuch auf der noch (zu) warmen Platte ankleben kann. Außerdem ist Küchenpapier leicht zu entsorgen. LG, Schurlioma

Wenn es ein E-Herd mit Kochplatten ist, warten bis alle Platten kalt sind. Dann mit einem Spülschwamm mit Spülmittel die Flächen und Platten abschrubben.

Bei einem Ceranfeld am besten dann mit Essig reinigen. Und einem kleinen Messer im Notfall ein bisschen schaben.

14

kann ich aus ATA nehmen?

0

Ceran-Kochfeld oder Kochplatten? Ceran: Lass es abkühlen, dann gehst du mit einem Ceran-Schaber drüber. Danach kannst du mit einem Ceran-Reiniger den Rest wegputzen. Kochplatten: Auch abkühlen lassen, dann mit Scheuermilch schrubben und mit klarem Wasser nachspülen, gut abtrocknen. 

Was möchtest Du wissen?