Kann Wasser (H2O) brennen?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Nein 61%
Ja 38%

5 Antworten

Wasser nicht! Nach einer elektrolyse z.B. können Wasserstoff und Sauerstoff brennen.

Wenn man Natrium in das Wasser wirft, dann reagiert es mit dem Wasser und fängt an zu brennen. (sehr gefährlich bei Laborbränden)

Angeblich gab es in der Antike das Griechische Feuer, welches, wenn man versucht hat es mit Wasser zu löschen nur noch stärker gebrannt hat.

Jau - das Natrium reißt sich noch stärker als der Wasserstoff um den Sauerstoff, das gibt Randale... und als Resultat 2NAOH + H2

Die moderne Form des Griechischen Feuers ist wohl Napalm.

0
Ja

ja wenn man es in seine Bestandteile auteilt brennt sicher irgent ein teil davon :-) aber frag mich nicht welcher

Brennt Asche? Tja, wenn man sie in ihre ursprünglichen Bestandteile zerlegen könnte, in Holz und Sauerstoff, dann würde das Holz wieder zu Asche verbrennen. Aber Asche selbst brennt natürlich nicht. So ist es auch mit Wasser. Wasser besteht aus Wasserstoff und Sauerstoff. Wenn Wasserstoff verbrennt, dann entsteht dadurch das Wasser. Wasser ist quasi die "Asche" von Wasserstoff.

0
Ja

ja wenn man es durch elektrolyse in seine Bestandteie Wasserstoff und Sauerstoff aufteilt. wasserstoff ist leicht brennbar und Sauerstoff ist Branfördernt. Das Wasser teilt sich aber auch in seine Bestandteile auf wenn man es schlagartig auf über 1000 grad Celsius erwärmt. Wenn man versucht einen Metallbrand zu löschen.

Was möchtest Du wissen?