Kann vom Mond aus gesehen eine 'Erdfinsternis' stattfinden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Mondfinsternis bedeutet, dass der Schatten der Erde den Mond bedeckt. Also müsste bei der Erdfinsternis vom Mond aus gesehen der Schatten des Mondes auf die Erde fallen.

Das gibt es natürlich und das ist das Gleiche, was wir von der Erde aus gesehen eine Sonnenfinsternis nennen. Da der Mond aber viel kleiner ist, kann sein Schatten die Erde nur zu einem kleinen Teil bedecken. Eine Sonnenfinsternis ist bei uns ja auch immer nur in einem begrenzten Gebiet zu sehen.

Vom Mond her würde man also nur einen dunklen Fleck sehen, so wie hier:

http://1.bp.blogspot.com/_RU2uAR-jPr8/SJ-ZbcbSa2I/AAAAAAAAAJU/P8XpcDavEt0/s400/eclipse.JPG

Im Prinzip ja ! Da aber der Kernschatten des Mondes recht klein ist,im günstigsten Fall bei einer auf der Erde stattfindenden totalen Sonnenfinsternis eine maximale Breite von 276 Km erreicht,der Durchmesser der Erdkugel aber 12756 Km beträgt,wird nur ein sehr schmaler Streifen ( ca. 2 % ) vom Kernschatten des Mondes berührt.Eine totale Sonnenfinsternis auf der Erde schaut daher aus dem Weltraum gesehen wie ein kleiner dunkler wandernder Punkt aus.Vom Phänomen her zählt dies aber zu den Finsternissen.

danke für deine Antwort :-)) Sie ist ein bisschen spät, aber recht gut erklärt, danke das du dir trotzdem Zeit genommen hast !

0

is das gleiche wie die sonnenfinsternis, und da wird ja auch nich die ganze erde beschattet, wenn überhaupt.

Warum ist die Größe der Erde ziemlich die Selbe vom Mond aus betrachtet, wie die Größe des Mondes

von der Erde betrachtet?Das kann man auf vielen Bildern sehen.Es geht sogar noch weiter.Denn auf vielen Bildern sieht die Erde sogar kleiner aus!Logischerweise müsste die Erde vom Mond aus betrachtet jedoch gigantisch aussehen.

...zur Frage

Sonnenfinsternis aus Sicht vom anderen Ende der Welt?

Bei einer Sonnenfinternis schiebt sich ja der Mond vor die Sonne und verdunkelt sie. Da Sonne und Mond sich dann auf einer Position befinden, was sehen dann die Menschen auf der gegenüberliegenden Seite der Erdkugel? Da muss es doch dann ebenfalls stockdunkel sein, weil Sonne, als auch Mond sich nicht im Blickfeld befinden, weil auf der anderen Hälfte der Erdkugel?

...zur Frage

Haben wir immer Sonnenfinsternis bei Neumond?

Es kann sein, dass ich einfach irgendwo in meinen Überlegungen einen Leichtsinnsfehler habe, aber bei Neumond steht der Mond ja zwischen Erde und Sonne und wir sehen seine unbeleuchtete Seite. Da er ja von der Erde aus gesehen vor der Sonne steht, müssten wir da nicht eigentlich immer eine Sonnenfinsternis haben?

Wahrscheinlich ist das voll die dumme Frage, aber ich komm irgendwie auf keine Antwort. xD Trotzdem danke, falls mir jemand helfen kann.

...zur Frage

Warum wirkt die Sonne genauso groß wie der Mond?

Von der Erde aus betrachtet, sieht die Sonne doch exakt gleich groß aus wie der Mond, eigentlich deckungsgleich. Merkt man ja bei einer totalen Sonnenfinsternis.

Aber eigentlich ist die doch dutzende Millionen mal größer als der Mond, auch wenn sie weiter weg ist.

Warum wirken beide gleich groß von der Erde aus, bzw., kann es tatsächlich sein dass der viel größere Durchmesser der Sonne durch die weitere Entfernung aufgehoben wird sozusagen?

Aber wäre dann ja echt ein riesengroßer Zufall wenn sich das so haargenau ausgehen würde von der Größe oder nicht?

...zur Frage

Gibt es Monde, die ihrerseits Monde haben?

Die Erde kreist um die Sonne, der Mond kreist um die Erde. Kreist eigentlich auch irgendetwas um den Mond? Oder gibt es andere Monde im Sonnensystem, die eigene Monde haben?

...zur Frage

warum ist der mond jede nacht fast da

Erde rund Mond kreist um erde herum erde dreht sich auch jeden tag um sich selbst wie kann es sein das es so oft in der Nacht Mond gibt da musste der Mond doch die ganze zeit auf der sonnen angewandten Seite sein und ist alles ganz kommisch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?