Kann nur tagsüber gut schlafen.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe exakt das gleiche Problem. Egal wie viel ich geschlafen habe oder ob ich müde bin - lieg ich Mittags auf der Couch oder im Bett schlaf ich sofort ein. Nachts dagegen erst stundenspäter. Egal ob ich mittags wach war oder nicht. Da bringt nichts. Ich weiß leider auch nicht woran das liegt, damit müsste man evtl. mal zum Arzt.

vielleicht ist dein natürliches schlafverhalten schon zu stark gestört....einfach nur noch nachts früher ins bett gehen, licht aus und augen zu...aus erfahrung kann ich sagen, dass das das einzige ist, was da wirklich hilft

Das kommt davon weil dein Schlafrhytmus gestört ist. Geh nachmittags nicht schlafen und nach wenigen Tagen sollte es hin hauen mit dem Schlafen in der Nacht.

Nö, hat bei mir auch nicht geholfen, kein Stück.

0
@kilian1996G

Tatsächlich? Ich hab Monatelang versucht nur noch Nachts zu schlafen. Hat trotzdem nichts gebracht, nachts liege ich wach. Und Tagsüber könnte ich immer einschlafen.

0
@Protego

Das kommt davon das dein Körper am Tag denkt das es Nachts ist und andersrum. Geh einfach jeden Tag so um 23:00 ins Bett und steh früh zeitig auf (so 7:00) nach ein paar Tagen schläfst du dann sofort ein, glaub mir.

0
@kilian1996G

Wie ich bereits gesagt hatte: Ich hab das schon monatelang durchgezogen, schließlich musste ich auch mal zur Schule. Da bin ich immer zwischen 10 und 12 Uhr schlafen gegangen. Ich bin um 6 oder 7 aufgestanden. Ich war den ganzen Tag tooootmüde, da hätte ich innerhalb von Sekunden wegpennen können. Und wenn ich dann abends endlich schlafen wollte - nix. Da war ich wieder ewig wach. Das war bei mir noch nie anders.

0

Was möchtest Du wissen?