Kann nur singen wenn jemad andere mitsingt (playback)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist schlicht weg einfach nur aufgeregt, erst wen das erste mal deine "richtige" stimme sich rauskristalisiert werden deine gesanglichen Einlagen mehr bewusster wahrgenommen.

Sorry, so wie es scheint, hast du noch gar nichts gefunden, nicht bloss keine Atemtechnik. Das was du "schön" hörst, ist dann wohl nur das, was vom Gesang "ab Konserve" kommt.

Weder triffst du die Töne, noch atmest du richtig. Von Stimmsitz ganz zu schweigen (nasaler Klang).

Helfen können dir keine Tips hier, sondern ein Gesangslehrer oder eine Gesangslehrerin. Oder du schaust Videos auf YT, aber hat halt auch viel Schrott...

Und ein ganz guter Trick....üüüüüben!!!

das schwierigste muss man am anfang lernen.

und das ist: du musst lernen, dir selber zuzuhören und die melodie und deine stimme zu vergleichen.

und dann - ganz einfache sachen singen - am besten die URALTEN kinderlieder. die sind nämlich hervorragende gesangsübungen, weil sie tonleitermässig gestaltet sind.

zum beispiel: alle meine entchen, hänschen klein, ist ein wolf in brunn gefallen - oder englisch: incy vincy spider.

bei youtube findest du mit sicherheit auch tutorials mit sogenannten einsingübungen. auch die zielen darauf ab, die töne zu treffen.

du lässt ausserdem die luft in die lungen bis in den bauch fallen und dosierst deinen luftstrom beim ausatmen mit dem zwerchfell. sogeannte bauchatmung.

für deine gesangsübungen kannst du zum beispiel lieder wie "lady in black" oder "losing my religion" oder "iˋm a big big girl" nehmen.

aber ganz wichtig ist wirklich, dass du dir selber beim singen zuhörst. das ist eine reine übungssache. und eines tages schaffst du das. du musst nur dranbleiben.

Was möchtest Du wissen?