Kann mir jemand die Funktionsweise der Railgun erklären?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Prinzip ist eine Railgun ein linearer Teilchenbeschleuniger (im Gegensatz zum LHC des CERN, welcher ein Ringbeschleuniger ist) mit mehreren hintereinander angeordneten und einzeln geschalteten Elektromagneten die in schneller Folge von Kondensatoren elektrische Impulse erhalten, welche sie in entsprechende magnetische Feldenergie umwandeln, wodurch ein Projektil nach und nach immer weiter beschleunigt wird, bis es schließlich die Mündung des Waffenlaufes verlässt.

Vielen Dank genau so habe ich mir das Vorgestellt. Wie viele einzelner Stufen also Magnete braucht man dafür ungefähr?

0
@Germanhope1

Keine Ahnung. Das kommt sehr darauf an, wie leistungsfähig die Kondensatoren und Elektromagnete sind und wie groß und aus welchem Material (welcher Legierung) das Geschoss sein soll. Für eine Test-Railgun in einem geeigneten Labor reichen vermutlich ein oder zwei handvoll von Elektromagneten bei einem Projektil von wenigen Gramm, aber je nach Anwendung und Größe kann das sehr variieren. Je mehr Elektromagnete aber angesteuert werden, je komplexer ist dann natürlich auch die gesamte Schaltung, vor allem da auch das Timing der Ansteuerung der einzelnen Elektromagnete stimmen muss.

0

Ist es egal wie groß die Waffe ist, wenn man die Größe der Magneten anpasst müsste es doch egal sein wie groß die Waffe ist.? Wenn man die Magneten stark verkleinern könnte und das Projektil natürlich auch könnte man in Zukunft doch Railguns besitzen die auf die Größe eines heutigen Gewehrs geschrumpft sind.

0
@Germanhope1
Ist es egal wie groß die Waffe ist, wenn man die Größe der Magneten anpasst müsste es doch egal sein wie groß die Waffe ist.?

Theoretisch schon. Es hängt halt nur von der praktischen Machbarkeit ab.

Wenn man die Magneten stark verkleinern könnte und das Projektil natürlich auch könnte man in Zukunft doch Railguns besitzen die auf die Größe eines heutigen Gewehrs geschrumpft sind.

Abhängig von der technischen Entwicklung sind wohl nicht nur Railguns in Gewehrgröße vorstellbar.

Vielen Dank übrigens für das Sternchen. :)

0

Sehr vereinfacht ausgedrückt : Ein Projektil wird mit einem Magneten auf eine sehr hohe Geschwindigkeit beschleunigt

Etwas mehr Details so weit war ich nämlich auch schon aber Danke.

0

Was möchtest Du wissen?