Kann mir jemand bei der Berechnung helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Stell dir einen Film von dem Unfall vor, der rückwärts läuft.

Dann beschleunigt das Auto über eine Strecke von 12m mit 6,8 m/s^2. 

Wie schnell fährt es jetzt?

Die Formeln hat Mojoi bereits geschrieben, aus der ersten erhältst du die Zeit und aus der zweiten dann die Geschwindigkeit. 

Der Bremsweg s berechnet sich zu

s=v²/2a

s und a sind gegeben, daraus folgt v.

Selbst wenn man die Formel für den Bremsweg nicht kennt:

Der zurückgelegte Weg ist die Fläche unter der Geschwindigkeit im v-t-Diagramm. Die Geschwindigkeit sinkt hier linear von v0 mit einer negativen Beschleunigung von a (6,8 m/s²) auf 0. D.h. die Fläche ist hier ein Dreieck.

Die Fläche dieses Dreiecks ist v0 * t /2

Die Zeit, die zum Abbremsen gebraucht wird, ist
t = v0 / a

Also ist die Fläche (und damit der zurückgelegte Bremsweg)
s = v0*t/2 = v0 * v0 / (2* a)

Mit ein wenig Nachdenken kann man sich viele Formeln selbst herleiten!

s=a/2*t²

v=a*t

Umstellen, lösen.

Was möchtest Du wissen?