Kann mich der Lehrer zweingen ins Wasser zu gehen?

25 Antworten

das meinst du doch wohl nicht ernst? welcher lehrer riskiert vorsätzlich das leben seiner schüler und wirft nichtschwimmer ins schwimmer-becken??????? der will dir nur die wasserscheu austreiben. schwimmen lernt man nur, wenn man auch ins wasser geht, aber eben langsam erst im flachen und dann ein paar züge am rand.

Lass dir für deinen Lehrern von deinen Eltern eine schriftliche "Entschuldigung" geben, dass du nicht schwimmen kannst. Damit dürfte alles geklärt sein und der Lehrer wird dich nicht ins tiefe Wasser schicken. Auch eine schlechte Note dürfte damit aus der Welt sein, weil er dich nicht bewerten kann

Danke für die Antworten , aber es geht hier nicht um Noten ! Es ist bloß ein Sportfest da werden keine Noten verteil (bei uns nicht)

Versuche ihm das wirklich nochmal deutlich zu machen. in der schulzeit sind einfach viele sachen unfair. ich hab zB ständig schlechte sportnoten bekommen, wenn ich wegen asthma pausen gemacht habe. also, wenn er dir das übel nimmt, dann ist es halt so, einfach nicht drüber aufregen.

dein Lehrer hat die Pflicht aufzupassen, dass dir nichts passiert.sonst bekommt ER Probleme. rede nochmal mit ihm, dass du nicht schwimmen kannst.

Was möchtest Du wissen?