Kann man Wasser durch sein Eigengewicht durch ein Rohr Bergauf fließen lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Soviel ich weiß, geht das nicht. Außerdem hat ja Wasser eine größere Dichte als Luft, wodurch es nach unten fließt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: die Kapillarwirkung, also ganz enge Rohre; Pumpe... Ja, und mehr fällt mir gerade nicht ein... Vll wie bei einem Wasserturm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht. Du musst nur an das andere Ende vom Rohr etwas halten was schwerer als die Erde ist ;-)

Mir scheint, dir schwebt ein Perpetuum mobile 1. Art vor. Das geht nicht, wie durch das Noether Theorem ein für alle mal mathematisch bewiesen. Im Prinzip könnte man Wasser mit einer dünnen Kapillare sehr hoch kriegen, aber dann braucht man oben Energie, um das Wasser wieder aus der Kapillare zu kriegen. In Kapillaren verdunstet und gefriert das Wasser auch nicht so leicht. 

Glaub es mir schlicht, PM1 geht nicht. WENN überhaupt, dann geht vielleicht ein Perpetuum mobile 2. Art, aber höchst wahrscheinlich wird es auch das niemals geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korn96
16.12.2015, 00:50

okay ich dachte mir schon irgendwie das sowas nicht wirklich funtioniert.. wär auch zu gut gewesen :) Verdammter Energieerhaltungssatz... und da ich auch nicht gegen die Regeln Thermodynamik verstoßen kann, lass ich das mit dem PM2 einfach auch mal und kauf mir ne Pumpe. :D
thx

2

Das geht auf jeden fall, wie genau weiß ich nicht mehr, auf jeden Fall nach dem gleichen Prinzip wie man Benzin mit einem Schlauch aus dem Tank ziehen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit kommunizierenden Gefäßen ist das aufgrund der Gravitation möglich.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korn96
15.12.2015, 23:45

Ich habe mir jetzt mal die kommunizierenden Gefäße angeschaut aber das funktioniert doch nicht damit, da bei Komunizierenden Gefäßen die Wasserhöhe auf beiden Seiten gleich bleibt? So Hab ich das jetzt verstanden.

0

Was möchtest Du wissen?