Kann man von Realschule auf Sonderschule wechseln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich war selbst von der 4-7 Klasse auf einer Förderschule für
Körperliche und Motorische Entwicklung. Bin aber zur 8.Klasse auf eine
Hauptschule gewechselt und mache jetzt Fachabitur. Ich wurde aber
bereits an der Förderschule nach Hauptschulniveu unterrichtet.

Erstmal benutzt man den Begriff Förderschule.  (wie in deiner anderen Frage erwähnt)

Theoretisch ist es möglich von einer Realschule auf eine Förderschule zuwechseln.Allerdings muss man schon eine Beeinträchtigung haben durch die man an einer Regelschule nicht mehr mitkommt haben um auf eine Förderschule zu kommen. (ich hatte in der 3. Klasse fast nur 4en und 5en geschrieben). Dafür werden extra Gutachten angefertigt, was alles ein ziemlich lang andauerner weg ist.

Gründe wie du in deinen Themen angibst wie "faul" oder "Blödheit" sind keine Gründe um auf eine Förderschule zukommen. Ich war auf einer Förderschule, weil ich eine hörbeeinträchtigung habe und Feinmotorische Probleme hatte.

Wenn du schlecht in der Schule bist, solltest du die Ursache ergründen. Evtl. hilft es mehr zu lernen, oder tausche dich mit Leistungsstarken Mitschülern aus. Auch könntest du Nachhilfe nehmen.

Wenn alles nicht hilft, wäre eine Wiederholung des Schuljahres oder ein Wechsel auf eine Hauptschule eine Option.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es wäre sinnvoll vielleicht erst mal auf eine Gesamtschule zu wechseln . Weil auf der Sonderschule sehen deine beruflichen Perspektiven schlecht aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?