Kann man sich daran gewöhnen, weniger zu schlafen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der mensch gewöhnt sich an alles. an manche sachen in kurzer zeit, manche sachen dauern halt länger. Menschen die nur 5-6 stunden schlafen und dannach ausgeschlafen und so aussehen sind es denke ich mal garnicht nur der körper hat sich daran gewöhnt. aber man sollte wissen das jeder arzt empfehlt lange auszuschlafen damit sich der körper ausreichend erholt und für den kommenden tag fit ist.

Danke und das problem ist auch, wenn ich mal ausschlafe ist auch der ganze tag vorbei ;D

0
@xBlade5x

Hehe. ja das ist halt so aber dafür hat sich der körper gut ausgeruht. man muss sich halt fragen spaß haben (den ganzen tag wach sein) oder gesund sein(schön ausschlafen und erholt aufstehen) dann noch ein gutes frühstück und alles ist perfekt !! :)

0

Ich denke Menschen, die mit weniger Schlaf auskommen, haben schon eine gewisse Grundruhe im Geist. Dadurch schlafen sie wahrscheinlich schneller ein und gelangen dann auch schneller in die wichtige Tiefschlafphase, die dann auch intensiver ist als bei anderen Menschen. Die Tiefschlafphase ist das Wichtigste am Schlaf.

Vor allem sollte man darauf achten, dass weder Licht noch Schallquellen während des Schlafes aktiv sind.

0

Du scheinst noch recht jung zu sein. Da ist es normal das Du noch viel schlaf brauchst. Der Körper nimmt sich im normalfall so viel Schlaf wie er braucht.

Wenn Du dennoch unsicher bist, lass Deine Blutwerte überprüfen ob bei Dir ein Mangel an Mineralien oder Vitaminen besteht, oder ob Du ein hormonelles ungleichgewicht hast

Menschen haben verschiedene Schlafbedürfnisse, einige brauchen ihre 8 Stunden, andere kommen mit 5 aus. Grundsätzlich ist es wichtiger, am Anfang fest zu schlafen ("Schlaf vor Mitternacht"), als gegen Ende noch 2 Stunden weiter zu "dösen", man kann sich also dran gewöhnen, weniger zu schlafen. (Früh aufstehen und früh schlafen gehen).

danke

0

nicht jeder Mensch ist gleich. Manche kommen mit weniger Schlaf aus, manche nicht.
Wenn man eine gewisse Routine reinbekommt und sich an das kürzere Schlafen gewöhnt, kann man das zwar auch über längere Zeit hinweg durchhalten, aber gesund ist es nicht. Dann lieber früher ins Bett gehen, sonst fühlst du dich ständig nicht ausgeruht und die Laune geht auch in den Keller

okay, danke

0

Was möchtest Du wissen?